Pferd riss 80-Jährigen zu Boden

Bürs - Ein 80-jähriger Mann ist am Montagnachmittag in Bürs bei einem Unfall mit einem Pferd schwer verletzt worden.

Der Pensionist wollte das Tier gegen 14.30 Uhr von der Koppel holen und in den Stall führen. Dabei ging der Wallach aus unbekannten Gründen noch auf der Weide durch. Der Mann wurde dadurch zu Boden gerissen, informierte die Polizei.

Der 80-Jährige blieb zunächst regungslos auf der Wiese liegen. Der Verletzte wurde mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

(Quelle: APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bürs
  • Pferd riss 80-Jährigen zu Boden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen