Pony in Lustenau in Riedgraben gestürzt

©VOL.AT/Rauch
Lustenau. Ein Reitpony musste am Samstagmorgen in Lustenau von der Feuerwehr aus einem Riedgraben gerettet werden. Das Kleinpferd war wahrscheinlich in der Nacht aus dem Gehege ausgebüxt und in den Graben gestürzt.
Video der Bergung
Tierrettung in Ochsenvorach


Die Einsatzkräfte benötigten einen Frontlader, um das Tier aus dem Graben zu hieven, informierte die Vorarlberger Polizei.

Mit Frontlader aus Grube gehoben

Die Einsatzkräfte wurden um 9.13 Uhr von der Besitzerin über die misslichen Lage des Tieres informiert. Die freiwillige Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 15 Mann aus, um das Pony zu retten. Zunächst mussten sie das Kleinpferd ausgraben, um es anschließend mit Hilfe eines Frontlader aus der Grube heben zu können. Eine Tierärztin untersuchte den Ausreißer, ob sich das Tier bei seinem Ausflug verletzt hatte, blieb vorerst allerdings unbekannt.

(APA, Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Pony in Lustenau in Riedgraben gestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen