Pfarrfest zum Patrozinium

Finn, Viktoria und Judith beim Pfarrfest
Finn, Viktoria und Judith beim Pfarrfest ©ep
Mit einem Festgottesdienst, einem Frühschoppen und einer Nachmittagsunterhaltung mit den „Übersaxnern“ wurde am Sonntag in Übersaxen das Patrozinium gebührend gefeiert.
Pfarrfest Übersaxen

ÜBERSAXEN. Dass in Übersaxen gerne gefeiert wird, ist kein Geheimnis. Deshalb hatten sich das Pfarrteam, der Pfarrgemeinderat und der Pfarrkirchenrat aus Anlass des Patroziniums (Hl. Bartholomäus) auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen lassen.

Festgottesdienst und Frühschoppen

Schon am zeitigen Vormittag, nämlich um 9 Uhr, läuteten die Glocken zum Festgottesdienst, der von Pfarrer Peter Haas feierlich zelebriert und musikalisch vom Kirchenchor gestaltet wurde. Anschließend spielte der Musikverein Übersaxen im Dorfsaal zum zünftigen Frühschoppen auf, gefolgt von den „Übersaxnern“, die die Besucher am Nachmittag mit böhmisch-mährischen Melodien bestens unterhielten. Doch damit nicht genug, zusätzlich wurden für die Kleinen zum Zeitvertreib verschiedene Spielstationen eingerichtet, und die Großen konnten in Form eines witzigen Tippspieles schöne Preise ergattern.

Tippspiel als Unterhaltung

Es galt, das Gesamtgewicht von drei zufällig ausgelosten Personen plus das des HH. Pfarrers möglichst genau zu erraten. Am nächsten dran mit ihren Schätzungen waren Sigi Welte, Karin Breuß und Elena Rigo. Sie und noch mehr als zwanzig weitere Tipper durften schöne Preise in Empfang nehmen, die allesamt von heimischen Betrieben aus der Region zur Verfügung gestellt worden waren. EP

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Pfarrfest zum Patrozinium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen