Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pfarrfest zum Patrozinium

Am Sonntag wurde auf Pfarrers Bündt gefeiert.
Am Sonntag wurde auf Pfarrers Bündt gefeiert. ©ep
Pfarre Übersaxen feierte 380 Jahre Eigenständigkeit mit einem großen Pfarrfest.
Pfarrfest - 380 Jahre Pfarre Übersaxen

ÜBERSAXEN. (ep) Eigentlich fast unglaublich, aber Übersaxen ist schon seit 380 Jahren eine eigenständige Pfarre, denn mit dem Stiftbrief vom 5. Februar 1637 wurde die Berggemeinde von der damaligen Mutterpfarre Rankweil abgetrennt. Dieses Jubiläum war für das örtliche Pfarrteam, den Pfarrgemeinderat und den Kirchenrat Anlass genug, um am Patroziniums-Sonntag auf Pfarrers Bündt unter freiem Himmel einen Festgottesdienst und ein großes Pfarrfest auszurichten. Kirchenpatron ist der Heilige Bartholomäus, der genau genommen am 24. August gefeiert wird.

Festgottesdienst

In der Predigt erinnerte Pfarrer Mag. Peter Haas an das Wirken und Martyrium des Hl. Bartholomäus und betonte, dass es wichtig sei, Zeugnis für den Glauben abzulegen. Dies könne auf ganz unterschiedliche Weise im Alltag geschehen. Auch wies er auf die Besonderheit hin, dass vor 380 Jahren die Initiative zur Erlangung der Eigenständigkeit nicht von oben verordnet worden sei, sondern von zwei Männern (Kirchenpfleger Georg Knecht und Lorenz Schnetzer) ausgegangen sei.

Eigenständigkeit

Er sei auch überzeugt, dass Übersaxen als eigenständige Pfarre erhalten bleibe. Dies sei auch im Rahmen eines Pfarrverbands möglich. Abschließend bedankte sich Pfarrer Haas bei allen, die durch ihre Dienste in verschiedenen Teams und durch ihren Einsatz zum Gelingen eines so lebendigen Pfarrlebens in Übersaxen beitragen. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst vom Musikverein Übersaxen unter der Stabführung von Markus Tschohl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Pfarrfest zum Patrozinium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen