AA

Pfänderstock-Wanderung

Die Bürserberger Senioren waren von der Pfänderstock-Wanderung beeindruckt.
Die Bürserberger Senioren waren von der Pfänderstock-Wanderung beeindruckt. ©Gemeinde Bürserberg
Ziel der ersten Wanderung von Senioren-Aktiv-Bürserberg im heurigen Jahr waren der Pfänder und die Leiblachtal-Gemeinde-Eichenberg. Nach der Auffahrt mit der Pfänderbahn erlebten die 23 Teilnehmer die überaus interessante Adlerwarte mit Greifvogelschau und ein Rundgang durch den Alpenwildpark.

Anschließend stieg man auf die Pfänderspitze und aßen dann in der „Schwedenschanze“ zum Mittag. Gestärkt begab man sich dann auf die rund 2-stündige Wanderung mit Käse-Lehrpfad am Pfänderrücken bis nach Eichenberg – Lutzenreute. Dabei durfte man sich an den gepflegten Wiesen und Wäldern erfreuen und genoss viele herrliche Ausblicke auf den Bodensee. 

 

Bei Kaffee, Kuchen und Eis beendeten wir unsere Wanderung im Eichenberger „Gasthof Paradies“. Busse brachten uns dann bei strömenden Regen und Hagel wieder nach Bregenz. In Fahrgemeinschaften fuhr man wieder zurück nach Bürserberg und war beeindruckt eine für Oberländer doch weithin unbekannte, jedoch sehr interessante Gegend erlebt zu haben.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürserberg
  • Pfänderstock-Wanderung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen