AA

Pfadi Altach starten mit großem Fest ins neue Vereinsjahr

Marie, Mia und Melanie auf der Pfadischaukel
Marie, Mia und Melanie auf der Pfadischaukel ©Christof Egle
Frühschoppen, Flohmarkt und ein buntes Kinderprogramm zum Auftakt
Pfadistartfest Altach

 

Altach. Wie man es gewohnt ist, startete die Altacher Pfadigruppe mit einem abwechslungsreichen Fest für die ganze Bevölkerung in ihr Jubiläumsjahr. Vor 45 Jahren wurde eine der mittlerweile größten Gruppen ihrer Art in Vorarlberg gegründet. Den Beginn machte dann aber standesgemäß eine prall gefüllte Festmesse in der Altacher Pfarrkirche, zelebriert von Pfarrer Rainer Büchel. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von einem rund 40köpfigen Chor, bestehend aus Jung- und Altpfadis. Bei prächtigem Spätsommerwetter starteten dann die Feierlichkeiten beim Pfadiheim in der Sandholzerstraße. Für den guten Ton verantwortlich zeichneten sich schon fast traditionell die „Rheintaler“, die Vereinsmitglieder sorgten dafür, dass viele Küchen in Altach kalt blieben. Neben dem Sonntagsklassiker, dem Wiener Schnitzel, gab es weiter duftende Köstlichkeiten vom Grill, aus dem Topf, passend abgerundet mit kühlen Getränken aus Fass und Flasche.

Eingerichtet war auch ein Flohmarkt, bei dem zu klein gewordene Kleidungsstücke, Schuhe oder andere Ausrüstungsgegenstände dem Verein gespendet und von anderen Eltern käuflich erworben werden konnten. Im Infozelt freute sich der Verein auch wieder über die Anmeldung einiger neuer Mitglieder, die sich dann bald als Teil der Wichtel oder Wölflinge bezeichnen dürfen.

Für die jungen Pfadfinder und die anderen anwesenden Kinder sorgten Leiterteam, Elternrat und Gilde für ein Rahmenprogramm, damit keine Langweile aufkommen und die Eltern den Sonntag in Ruhe genießen konnten. Highlights unter anderem das Pfadikino (mit Fotos und Filmen der diversen Sommerlager), die große Affenrutsche (einer Art kleinem Flying Fox) und einer Laufkarte, bei der es galt, acht verschiedene Stationen zu absolvieren. Wer alle geschafft hatte, bekam dafür ein großartiges Geschenk. Die Stationen forderten ganz Pfadi-like die Kreativität, das Durchhaltevermögen und auch das handwerkliche Geschick der Kinder.

Die nächsten Fixpunkte in Altach stehen auch bereits an. Kommenden Samstag steigt die große Überstellungsfeier und am 19./20. Oktober der traditionelle steierische Buschenschank. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Pfadi Altach starten mit großem Fest ins neue Vereinsjahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen