AA

Peter Mayrs erste Etappe auf der Pilgerreise nach Rom

©VOL.AT/Rauch
Schwarzenberg/Hohenems - Am Mittwoch begann Peter Mayr seine über 1.600 Kilometer weite Pilgerreise gen Rom. Die erste Etappe ist Klaus, schließlich wollen die Götekinder besucht werden. Auf VOL.AT bloggt der Pilger über seine Wanderung nach Rom.
Die erste Etappe der Pilgerreise
Peter Mayr zur Pilgerreise
Der Blog zur Pilgerreise
Die Reisestrecke
Alle Wege führen nach Rom

Am Mittwoch startete der Vorarlberger Pilger mit seiner Wanderung in die ewige Stadt Rom. Die erste Etappe endet in Klaus mit einem Besuch bei den Götekindern von Peter Mayr. Nach einem Besuch in der Rankweiler Basilika folgt er dann die nächsten Tage dem österreichischen Jakobsweg durch die Schweiz. Wie lange, wird sich noch zeigen.

Pilgerer bloggt von Reise

Auf dem Rücken dabei sind immer an die zehn Kilo Gepäck. Neben Kleidung gehört dazu auch eine Stirnlampe. “Ich liebe es im Dunkeln zu starten, wenn die Natur erwacht. Das sind die schönsten Momente am Weg”, erklärt Mayr. Unterwegs wird der Vorarlberger Pilgern regelmäßig auf VOL.AT über seine Erlebnisse bloggen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Pilgerreise
  • Peter Mayrs erste Etappe auf der Pilgerreise nach Rom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen