AA

Permanente Test- und Impfstraße in Bludenz

©Stadt Bludenz
Bludenz. Bis ein Großteil der Bevölkerung geimpft ist, setzt man in Vorarlberg weiterhin auf eine umfassende Teststrategie. Dazu werden ab 18. Jänner 2021 permanente Teststraßen eingerichtet.

Auch in Bludenz gibt es dann die Möglichkeit, sich dauerhaft kostenlos testen zu lassen. Für Bürgermesiter Simon Tschann ist die Corona-Impfbasis, die im Stadtsaal neben den Tests stattfindet, für die nächsten Monate sehr wichtig.

Bei der Teststation im Stadtsaal Bludenz können sich Bürgerinnen und Bürger ab nächster Woche von Dienstag bis Samstag, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr, einem kostenlosen Antigen-Test unterziehen. Die Anmeldung erfolgt dabei schnell und unbürokratisch über das zentrale Anmeldeportal „Ganz Vorarlberg testet“ der Landeswarnzentrale Vorarlberg. Testtermine können zudem auch telefonisch unter 0810/810-600 vereinbart werden. Der Link zu den Testungen lautet: vorarlbergtestet.lwz-vorarlberg.at

„Testen ist das Eine. Impfen wird uns aber erst wirklich weiterbringen“, ist das Bludenzer Sadtoberhaupt überzeugt. Deshalb fordert er nun stellvertretend für die gesamte Region eine fixe Impfbasis in Bludenz. Dieses Test- und Impfzentrum wurde in den letzten Tagen von Mitarbeitern der Stadt Bludenz in Abstimmung mit dem Roten Kreuz und dem Land Vorarlberg aufgebaut. „Wir haben dafür den Stadtsaal zur Verfügung gestellt. Es kann nicht sein, dass nur in Dornbirn geimpft wird. Der Zugang zu den Impfungen muss niederschwellig sein – dazu zählt für Impfwillige eben auch ein kurzer Anfahrtsweg und ein unbürokratischer Zugang.“ Vorerst wird bis Sommer mit dieser „Corona-Test-Impfbasis“ geplant. „Dafür haben wir Veranstaltungen abgesagt oder umorganisiert. Die Abwehr der Corona-Pandemie hat einfach Vorrang“, ist Bürgermeister Tschann überzeugt. Ab Montag kann man sich online zur Impfung vormerken lassen:

https://vorarlberg.at/web/land-vorarlberg/vorarlbergimpft.

Bei Krankheitssymptomen wie Halsschmerzen, Kopfschmerzen oder Fieber kann und soll auch weiterhin der Hausarzt konsultiert werden. Auch hier werden weiterhin Antigen-Schnelltests durchgeführt.  Natürlich ist die Gesundheitshotline 1450 weiter die beste Erstauskunftsstelle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Permanente Test- und Impfstraße in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen