Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Perfekter Saisonauftakt für Maximilian Taucher

Maxi Taucher maß sich beim Halbmarathon in Linz mit der Creme de la Creme des österreichischen Handbikesports.
Maxi Taucher maß sich beim Halbmarathon in Linz mit der Creme de la Creme des österreichischen Handbikesports. ©TF
Beim EHC Rookies Handbike Rennen am 31. März in Rosenau (Frankreich) wiederholte Maximilian Taucher seinen Vorjahressieg und startete so perfekt in die neue Rennsaison.
Perfekter Auftakt für Maxi Taucher

Maxi konnte als jüngster Teilnehmer nach einem taktischen Rennen auf den ersten 3,5 km nochmals einen Zahn zulegen, nahm dem Zweitplatzieren bis ins Ziel noch über 1:30 Minuten ab und sicherte sich somit ganz klar den ersten Platz. Der zehnjährige Hohenemser konnte so an die tollen Erfolge vom Vorjahr anschließen, in das er mit einem Rekordvorsprung auf den Zweiten beim Kinder- und Jugendrennen in Ulm gestartet war.

Erster wurde er dann auch bei den Junioren-Meisterschaften im Straßenrennen und Zeitfahren in der Klasse U15 in Steinen (Schweiz) und beim zur Rennserie des European Handbike Circuit zählenden in Stuttgart. Bei den Landesmeisterschaften wurde Maxi Jugendmeister auf der sieben Kilometer langen Strecke mit 300 Höhenmetern von Wolfurt nach Buch und fuhr sogar bei den Herren auf den dritten Platz. Zudem hatte der Handbiker, der auch Ski fährt und Rollstuhl-Tennis spielt, den anspruchsvollen Handicaplauf in Bludenz für sich entschieden, ehe er eine Woche später Vizestaatsmeister im Rollstuhltennis-Jugendbewerb in Schwaz wurde.

Am vergangenen Wochenende startete Maximilian beim Halbmarathon in Linz in der Klasse der Herren, wo er sich ab acht Uhr am Sonntag erstmals mit der Creme de la Creme des österreichischen Handbikesports maß. Mit einer eigenen neuen Bestzeit belegte Maxi trotz einer schweren Strecke bei den Erwachsenen den sensationellen 13. Gesamtplatz. Er fuhr nach genau 48 Minuten und einem Schnitt von 26 km/h über die Ziellinie und somit im Mittelfeld der besten erwachsenen Handbiker Österreichs mit. Mitte Mai wird der sportliche Volksschüler bei den Jugend Staatsanwaltschaften im Rollstuhl Tennis in Salzburg an den Start gehen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Perfekter Saisonauftakt für Maximilian Taucher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen