Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pensionist von rollendem Auto verletzt

Ein Begrenzungsstein verhinderte Schlimmeres.
Ein Begrenzungsstein verhinderte Schlimmeres. ©VOL.AT/Mathis
Frastanz. Weil er sein rollendes Fahrzeug stoppen wollte, wurde am Sonntag Nachmittag ein 73-Jähriger in Frastanz verletzt. Der Mann hatte sein Fahrzeug auf dem Herrenweg in Frastanz abgestellt und war ausgestiegen.

Erst dann bemerkte er, dass er offenbar vergessen hatte die Handbremse anzuziehen, denn der Pkw begann rückwärts zu rollen. Er versuchte noch in das Auto zu gelangen, kam dabei aber zu Sturz und geriet zwischen Fahrertüre und Fahrzeugunterkante.

©Dietmar Mathis

Das rollende Auto kam schließlich zum Halt, hauptsächlich weil die Fahrertür an einem Begrenzungsstein anstieß. Der Absturz des Fahrzeugs über die sehr steil abfallende, angrenzende Wiese konnte dadurch verhindert werden.

Soweit bekannt, erlitt der 73-Jährige diverse Prellungen und Abschürfungen, er wurde nach der Erstversorgung vor Ort in das Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Pensionist von rollendem Auto verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen