AA

"Pension Schöller" - Bühnenproben haben begonnen

Bühnenprobe "Pension Schöller"
Bühnenprobe "Pension Schöller" ©Stump Helmut

Fußach. Waren Sie auch schon einmal am Rand des Wahnsinns? Wurden Sie auch schon von den Geistern die Sie riefen verfolgt? Diese Gratwanderung zwischen Normalität und Wahnsinn im Schwank „Pension Schöller“ können Sie mit der Theatergruppe Fußach erleben!

Wilhelm Jacoby (1855-1925) verfasste dieses Stück zusammen mit Carl Laufs und es wurde 1890 in Berlin uraufgeführt. An Aktualität hat es bis heute nichts verloren. Jacoby, der wortgewandte Vielschreiber bringt die Komik vor allem durch Missverständnisse und Verwechslungen hervor. Nicht zu übersehen ist auch die satirische bis gesellschaftskritische Absicht der Autoren.

In der Fußacher Erstaufführung spielt das Stück natürlich im Ländle mit einem Bühnenbild von Rudi Schwendinger. Unter der Regie von Augustin Jagg und der Leitung von Petra Hämmerle, welche das Stück in Vorarlberger Mundart umgewandelt haben, erwartet Sie ein unterhaltsamer Theaterabend mit den Laienspielern der Theatergruppe Fußach.

Premiere – Samstag 17.Oktober

Weitere Aufführungen: 23./24./30./31.Oktober und 6./7.November 2009 jeweils 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Fußach

Kartenvorverkauf: Raiba am Bodensee/Fußach, GH „Hecht“ Höchst oder unter www.theatergruppefussach.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • "Pension Schöller" - Bühnenproben haben begonnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen