Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Penny Kundschaft spendet "bärenstark" für Familien in Not

(v.l.n.r.) Mag. Michael Opriesnig, Generalsekretär ÖRK, PENNY Category Manager Kathrin Riegler mit Ihren Kindern sowie PENNY Geschäftsführer Ralf Teschmit
(v.l.n.r.) Mag. Michael Opriesnig, Generalsekretär ÖRK, PENNY Category Manager Kathrin Riegler mit Ihren Kindern sowie PENNY Geschäftsführer Ralf Teschmit ©PENNY / Harson
Am Donnerstag fällt der Startschuss für eine besondere Aktion, die in allen österreichischen Penny-Filialen helfen wird, Gutes zu tun. Mit dabei: Kuschelbären.

Mit 19. September 2019 zieht die Kuschelbären-Bande in allen österreichischen Penny Märkten ein und hilft Gutes zu tun. Bis zum 31. Dezember haben KundInnen die Möglichkeit, Treuepunkte zu sammeln und diese gegen flauschige Plüsch-Bären einzutauschen.

Bären-Verkauf kommt bedürftigen Familien zugute

In Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Roten Kreuz werden 10 Cent pro verkauftem Bären direkt an bedürftige Familien gespendet. Eine erfreuliche Zwischenbilanz der Zusammenarbeit 2019 kann bereits jetzt gezogen werden: Bei der soeben zu Ende gegangenen Penny Spendenwoche im September konnten 103.000 Euro gesammelt werden.

Hilfe in der Not: Penny Familien-Hilfsfonds

Der Vater von Familie F. ist seit einiger Zeit schwer erkrankt und kann nicht mehr arbeiten. Auch die Mutter der Familie kann keiner regelmäßigen Arbeit nachgehen, da sie ihren kranken Mann in den eigenen vier Wänden pflegt. Der Penny Familien-Hilfsfonds hat pünktlich zum Schulbeginn die Familie unterstützt und die Anschaffung einer neuen Waschmaschine ermöglicht.

Von Armut betroffene Familien benötigen Überbrückungshilfen, wie die Zahlung von Mietrückständen und Energierechnungen, Lebensmittelgutscheine, eine Finanzierungshilfe für Haushaltsgeräte oder die Schulsportwochen der Kinder. Auch Familien, die aufgrund von Erkrankungen oder Behinderungen finanziell in eine Notlage geraten sind, bekommen Unterstützung durch den Penny Familien-Hilfsfonds.

Treueaktion "Meine Kuschelbären-Bande" für den guten Zweck

Mit der Treueaktion „Meine Kuschelbären-Bande“ startet der Marken-Diskonter daher bärenstark in den Herbst. Von Mama-Bär, über Opa-Bär bis hin zu den kleinen Bärchen – jedes Familien-Mitglied garantiert tierischen Sammelspaß und tut zugleich Gutes. Denn: Jeder Bären-Kauf trägt unmittelbar zur Unterstützung notleidender Familien bei, da pro Bär 10 Cent an den Penny Familien-Hilfsfonds übergeben werden.

Ablauf der Treueaktion bei Penny

Pro 5 Euro Einkaufswert gibt es 1 Penny Treuepunkt. Einen Kuschelbären kann man bereits mit 60 Treuepunkten um 1,49 Euro kaufen. All diejenigen, die keine Penny Treuepunkte besitzen, jedoch trotzdem eines der kuscheligen Stofftierchen ergattern wollen, können ihren Lieblingsbären auch regulär in jedem Penny Markt erwerben.

Bereits 232.861 Euro spendeten PENNY Kunden allein in diesem Jahr für Familien in Not. Seit 2011 unterstützt der Lebensmittel-Diskonter PENNY in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Roten Kreuz, Familien und Kinder in Not. Der PENNY Familien-Hilfsfonds konnte so österreichweit bisher über 3.440 Familien und 6.680 Kindern helfen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Penny Kundschaft spendet "bärenstark" für Familien in Not
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen