AA

Pech für Steu/Koller

Thomas Steu (re) und Lorenz Koller sind fix bei der Olympiade
Thomas Steu (re) und Lorenz Koller sind fix bei der Olympiade ©Rodelclub Sparkasse Bludenz
Lillehammer (dk). Pech für die Doppelsitzer Thomas Steu/Lorenz Koller beim Weltcuprennen der Kunstbahnrodler in Lillehammer (NOR). Nach einem guten 1. Lauf zauberten sie im 2. Durchgang.

Thomas Steu vom Rodelclub Sparkasse Bludenz und sein Tiroler Partner Lorenz Koller zeigten mit der siebentschnellsten Zeit einen starken ersten Lauf, im zweiten Durchgang fabrizierte das Duo einen Kippsturz und fiel in der Endabrechnung auf Rang 16 zurück. Stark wieder der rot-weiß-rote Paradedoppler Peter Penz/Georg Fischler, die sich nur den Deutschen Eggert/Benecken geschlagen geben mussten und damit Rang 2 belegten.

Nächste Station der Kunstbahnrodler ist am 27./28. Jänner 2018 der Weltcup/Europameisterschaft in Sigulda (LAT), bevor es dann zu den Olympischen Spielen nach Südkorea geht, für die sich Steu/Koller bereits fix qualifiziert haben.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Pech für Steu/Koller
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen