AA

Pavillon-Konzerte im bugo-Garten

©Gemeinde
am Sonntag, dem 18. Oktober 2020 beim Pavillon im Göfner bugo-Garten
Pavillon-Konzerte im bugo-Garten

Potpourri 

Sonntag, 18. Oktober 2020, um 10.30 Uhr beim Pavillon im Göfner bugo-Garten

bei Schlechtwetter im Konsumsaal

französisch potpourri – Eintopf aus allerlei Zutaten

Man nehme erlesene Klänge, ausgesuchte Gustostückchen internationaler Komponisten, lustvoll kreierte Rezepturen und eine großzügige Prise überraschend-virtuoser Klänge und verarbeite alles mit Augenzwinkern zu einem humorvollen Ohrenschmaus voller Überraschungen.

Welches Vergnügen, Appetit zu haben, wenn man die Gewissheit hat, bald ein hervorragendes Gericht zu bekommen! (Jean-Anthelme Brillat-Savarin) 

Es „kochen“:

Barbara Nägele auf den unterschiedlichsten Blockflöten und

Eva-Maria Hamberger am Klavier.

Damit auch in dieser schwierigen Zeit Kultur wieder spürbar und erfahrbar wird, werden mit den Pavillon-Konzerten im bugo-Garten besondere Akzente gesetzt. Dabei bietet der Außenraum Sicherheit und schafft zudem eine besondere Naturkulisse für die drei außergewöhnlichen Konzerte mit Vorarlberger Künstlerinnen und Künstler.

Ein Projekt der Gemeinde Göfis, der bugo Bücherei Göfis mit dem Land Vorarlberg „Kultur im Jetzt“.

Barbara Nägele

Erster Blockflötenunterricht im Alter von 7 Jahren bei Helmut Sonderegger

1984 – 1992 Unterricht bei Sabine Gstach am Landeskonservatorium Feldkirch,

zu dieser Zeit mehrfache Preisträgerin beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“

1992 Matura am Musikgymnasium Feldkirch

1992 – 1999 Studium im Hauptfach Blockflöte an der Hochschule für Musik und Theater Zürich, Lehrdiplom bei Matthias Weilenmann, Konzertdiplom in der Klasse von Kees Boeke (Abschluss jeweils mit Auszeichnung)

Als Solistin und Mitglied verschiedener Kammermusikformationen rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland, Mitwirkung bei CD- und Radioaufnahmen sowie Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Neben der Beschäftigung mit der Aufführungspraxis der Musik vom Mittelalter bis zum 18.Jahrhundert liegt ein Interessensschwerpunkt auf der Erarbeitung zeitgenössischer Blockflötenmusik und deren Kombination und Konfrontation mit der älteren Musik.

Barbara Nägele ist Blockflötenlehrerin an der Liechtensteinischen Musikschule.

2017 -2019 Studium der Kirchenmusik B mit Schwerpunkt Chorleitung an der Diözesanen Kirchenmusikschule St. Gallen (Abschluss mit Auszeichnung)

Ergänzende Tätigkeiten als Chorsängerin (Kammerchor Feldkirch u.a.), Chorleiterin, Chorstimmbildnerin und Chorchoach

Eva-Maria Hamberger

aus Thüringen (A) absolvierte ihr IGP-Studium am Vorarlberger Landeskonservatorium / Mozarteum Salzburg im Fach Klavier 2013 mit Auszeichnung. 2014 spielte sie ihr Diplomkonzert in der Cembaloklasse von Johannes Hämmerle ebenfalls mit Auszeichnung. Von 2013 bis 2015 studierte sie Klavier bei Benjamin Engeli sowie von 2014 bis 2016 den Performance Master in der Cembaloklasse von Jörg-Andreas Bötticher an der Schola Cantorum Basiliensis. Ihren daran anschließenden spezialisierten Master im Studiengang „Historische Tasteninstrumente“ bei Jörg-Andreas Bötticher (Cembalo) und Edoardo Torbianelli (Fortepiano) schloss sie im Juni 2018 mit Auszeichnung ab.

Wertvolle Anregungen erhielt sie durch Cembalo-Meisterklassen bei Jean-Marc Aymes, Anne-Marie Dragosits, Jeremy Joseph, Andreas Staier und Aline Zylberaich. Eva-Maria Hamberger ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem bei der „göttingen händel competition 2017“. Sie ist Stipendiatin der Maja-Sacher Stiftung und der Musikakademie Basel.

Ihr besonderes Interesse gilt sowohl der Kammermusik, der Musikwissenschaft (Forschungsarbeit zum Cembalo cromatico, Dissertation zur Musikpraxis in Einsiedeln in Vorbereitung) als auch der Musikvermittlung (freie Mitarbeiterin im Historischen Museum Basel / Musikmuseum, Unterrichtstätigkeit an Cembalo und Klavier). Sie ist Gründungsmitglied diverser Ensembles, darunter das Ensemble ConCorda, das Ensemble doubleCadence oder das Ensemble MaisonBleue.

Seit 2014 leitet sie den Verein forum alte musik : sankt gerold als Obfrau und Künstlerische Leiterin und zeichnet für die Organisation der jährlich stattfindenden „Internationalen Meisterkurse für Kammermusik“ sowie der Konzertreihe von forum alte musik : sankt gerold verantwortlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Pavillon-Konzerte im bugo-Garten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen