AA

Patrick Lefebvre ist bei der VEU Feldkirch schon Geschichte

©VMH
Einen Tag vor dem Ländlederby trennt sich die VEU Feldkirch von ihrem Coach und ein Altbekannter ist Interimstrainer

Die VEU Feldkirch und Cheftrainer Patrice Lefebvre beenden mit heutigem Tag die Zusammenarbeit. Das Team wird nun interimistisch vom sportlichen Leiter Michael Lampert und den Co-Trainern Joni Puurula und Diethard Winzig übernommen, wobei dies ausdrücklich eine Übergangslösung für die kommenden, intensiven Wochen darstellt. Parallel werden längerfristige Lösungen für die Funktion des Cheftrainers gesucht.

Die Entscheidung, die Zusammenarbeit mit Patrice Lefebvre zu beenden, war nicht einfach, da Patrice über weite Strecken gute Arbeit geleistet hat und bis zum heutigen Tag auch mit vollem Einsatz bei der Sache war. Entwicklungen im sportlichen Bereich in den letzten Wochen und die daraus resultierende Sorge, den absolut im Bereich des Möglichen liegenden Playoff-Fixplatz unter den Top-6 nicht zu erreichen, haben letztlich zu dieser Entscheidung geführt. Der Vorstand der VEU Feldkirch möchte sich bei Patrice Lefebvre für seine Arbeit, seinen Einsatz und ausdrücklich auch für sein professionelles Verhalten im Zuge dieser schwierigen Entscheidung bedanken und wünscht ihm für seine sportliche und persönliche Zukunft das Allerbeste.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Patrick Lefebvre ist bei der VEU Feldkirch schon Geschichte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen