AA

Partnerabend und „Arty Friday“ beim poolbar-Festival

©Poolbar/Sutter
Am vergangenen Freitag fanden der alljährliche Partnerabend und „Arty Friday“ beim poolbar-Festival statt.
ArtyFriday in Feldkirch

FELDKIRCH Der Anlass begann mit einer Vernissage am Elisabethplatz in Feldkirch.

Im poolbar-Generator-Labor Public Art konzentrierten sich Laura Farmwald, Elisa Lerchbaum und Franziska Sponring unter der Leitung von Maria Anwander auf das Thema Zeit. Ziel war es, den Begriff der Zeit skulptural in den öffentlichen Raum zu transferieren. Die Arbeit „TIMELESS MESS“ greift dafür das Zeitgefühl auf, das beim Besuch eines Festivals entsteht. Die Vernissage am Elisabethplatz besuchten u.a. alle genannten Künstlerinnen sowie poolbar-Festival Geschäftsführer Herwig Bauer, außerdem Ingrid Scharf (Kulturstadträtin, Feldkirch), Beatrix Müllner (Kulturamt), Marie-Rose Cerha (Theater am Saumarkt), Markus Curin (Contentstudio), Andrea Masal (Werkraum Bregenzerwald), Fatih Özcelik (Vorarlberg Museum), Edgar Eller (Stadtmarketing Feldkirch), Johannes Falch (Lebarte), Folke Postmeyr (Orion) mit seinen beiden Töchtern, Alex Mohr (Künstler), Ulrich Gabriel (Künstler), Brigitte Theissen und Veronika Brüstle (Kontaktchor), Theresa Feurstein und Isabella Natter (designforum vorarlberg) sowie Melanie Büchel und weitere VertreterInnen des „presenting Partners“ Kunstmuseum Liechtenstein.

Später, auf der poolbar-Terrasse, verfolgten u.a. Wolfgang Sila (Fohrenburger-Sfäscht), Jimmy Heinzl (Wirtschaftsstandort Vorarlberg), Christian Leidinger (Die Koje), Thomas Geissler (Werkraum Bregenzerwald) und Bettina Steindl (Kulturperspektiven 2024) die Musik von Baiba Dēķena. Kulinarisch verwöhnte das Team vom Sunnahof Tufers, der auch durch die neue Geschäftsführerin, Gülsevin Akyokus vertreten wurde, die poolbar-PartnerInnen.

Den Partnerabend genossen außerdem Patrick Rofner (JCL), Monika Johler-Hofer (Kulturamt Vorarlberg), Chiara Lamma-Kathan (Zumtobel), Nina Fetz (Pernod-Ricard), Lukas Stark (Potentiale), Ingo Türtscher (Potentiale), Sylvia Hauser (proPaar), Peter Hosp (Omicron), Andreas Neumann (Red Bull), Robert Montibeller (Securitas).

Headliner des Abends war Martin Kohlstedt. Wenn ein Solokünstler mit Klavier und Elektronik die ausverkaufte Elbphilharmonie in seinen Bann zieht, besticht er nicht durch Show, sondern stellt sein Genie unter Beweis. Auch im Feldkircher Hallenbad war die Begeisterung groß – und im prall gefüllten pool herrschte absolute Stille bei größter Aufmerksamkeit für den charismatischen und sympathischen Künstler.

Für die Nacht- und Tanzvögel bestritten Struboskop die poolbar-DJ Parade.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Partnerabend und „Arty Friday“ beim poolbar-Festival
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen