Partielle Sonnenfinsternis nur mit Schutzbrille ungefährlich

©APA,VOL.AT/Schwendinger
Lustenau - Hobby-Astronom Manfred Böhler beobachtet seit 1999 den Himmel aus seiner eigenen Sternwarte. Am Freitag erwartet er Besuch aus ganz Vorarlberg, denn bei ihm kann man die partielle Sonnenfinsternis am besten sehen. Wir übertragen die Sonnenfinsternis auf VOL.AT im Livestream.
Böhler im Interview
Sonnenfinsternis 2015

Sonnenfinsternis im Livestream

Live aus Schwarzach:

Weitere Livestreams:

Komplett in Eigenregie hat der astronomiebegeisterte 72-Jährige die Kuppel gebaut, die Elektrik verlegt und das Teleskop installiert. Nun hat Manfred Böhler in Lustenau Vorarlbergs einzige Sternwarte. Daraus kann die partielle Sonnenfinsternis, die am Freitag von 9.30 Uhr knapp über zwei Stunden andauert, im Land am eindrucksvollsten beobachtet werden.

68 Prozent der Sonne werden verdeckt

Grund dafür ist aber nicht der Ort der Sternwarte, sondern das professionelle Teleskop, das mit speziellen Schutzfiltern ausgestattet ist. Bis zu 68 Prozent der Sonne werden aus unserer Sicht vom Mond verdeckt. Von wo aus man dieses Schauspiel in Vorarlberg betrachtet, ist dabei unerheblich, weiß Böhler: “Sofern keine Wolken am Himmel sind, ist die Finsternis aus dem ganzen Land gleich gut zu sehen.  Eine totale Sonnenfinsternis gibt es am Freitag nur auf der zu den Färöer gehörenden Inselgruppe Spitzbergen.”

Spezielle Schutzbrille ein Muss

Wichtig ist in jedem Fall aber die Wahl der Brille, mit der man in die Sonne blickt, denn nur spezielle Brillen mit UV- und Infrarotschutz verhindern ein Beschädigen der Netzhaut. Der Hobby-Astronom warnt vor Hausmitteln wie Schweißerbrillen oder geschwärzten Gläsern, sie würden bei direktem Blick in die Sonne irreparable Schäden am Augenlicht verursachen. Wer also für Freitag keine Brille mehr ergattern konnte, sollte auf die nächste partielle Sonnenfinsternis warten, die von Mitteleuropa zu sehen ist, nämlich am 10. Juni 2021.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Partielle Sonnenfinsternis nur mit Schutzbrille ungefährlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen