Parteiinterne Debatten: Ist Spindelegger als ÖVP-Chef gefährdet?

Übersteht Michael Spindelegger die Querelen in der ÖVP?
Übersteht Michael Spindelegger die Querelen in der ÖVP? ©APA
Der Politikwissenschafter Fritz Plasser fühlt sich angesichts der ÖVP-internen Konflikte der letzten Wochen an die späten 80er, frühen 90er Jahre erinnert.

Es handle sich um eine “fortgeschrittene Obmanndebatte”, der Autoritätsverlust von Parteichef Michael Spindelegger sei wohl “nicht mehr reparabel”, so Plasser. Die Ära Spindelegger sei wohl “im Auslaufen”: Die Westachse will gegen seinen Willen die Gemeinsame Schule testen, der Wirtschaftskammer-Chef findet, dass er das Finanzministerium nicht im Griff hat etc. Plasser war in den 1980er Jahren Berater der ÖVP-Bundespartei.

Die Frage des Tages von VOL.AT und den VN: Ist Spindelegger auch Ihres Erachtens als Parteichef gefährdet?
 

Volksbefragung über generelles Rauchverbot?

In der letzten “Frage des Tages” wollten wir von Ihnen wissen, ob über ein
generelles Rauchverbot in österreichischen Lokalen in einer Volksbefragung
abgestimmt werden soll. Aus über 1.700 Antworten ergibt sich ein klares Bild:
 
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik Vorarlberg
  • Parteiinterne Debatten: Ist Spindelegger als ÖVP-Chef gefährdet?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen