AA

Papiersammlung in Koblach wird adaptiert

Die Papiertonnen an der Abfallsammelstelle in Koblach sollen bald der Vergangenheit angehören
Die Papiertonnen an der Abfallsammelstelle in Koblach sollen bald der Vergangenheit angehören ©Michael Mäser
Auch in der Kummenberggemeinde sollen die Abfallsammelstellen durch die „private Tonne“ ersetzt werden.

Koblach. Bereits vor sechs Jahren wurde in der Koblacher Gemeindevertretung erstmals über die Einführung der Papiertonne diskutiert. Damals wäre die Gemeinde eine der Ersten gewesen und daher sollten vorerst die Vor- und Nachteile der Hausabholung in der Praxis in den Gemeinden welche schon auf dieses System umgestellt haben, beobachtet und bewertet werden. 

Keine Mehrkosten für die Bürger

Mittlerweile haben rund zwei Drittel der Gemeinden in Vorarlberg auf die Abholung des Papiers vor der Haustüre umgestellt. Auch in der Gemeinde Koblach hat man sich nun in den vergangenen Monaten wieder die Vor- und Nachteile des Systems angeschaut und will nun die Sommerzeit nutzen um alles für die Umstellung vorzubereiten. Hauptargumente für die Papiertonne sind dabei neben den Einsparungen im Bereich der Fahrten für die Müllfahrzeuge auch die ständig stark verschmutzten Abfallsammelstellen: „Durch die Reinigungskosten an den Sammelstellen fallen jährlich hohe Summen an, diese Kosten würden wegfallen. Einzig die Anschaffung der Behälter würde mit rund 46.000 Euro ins Gewicht fallen. Für die Bürger entstehen dabei keine Mehrkosten“, erklärt Koblachs Bürgermeister Gerd Hölzl. 

Umstellung auf freiwilliger Basis

Rund 1.300 neue Papiertonnen sollen an die Haushalte in Koblach verteilt werden, wobei für Wohnanlagen entsprechend größere Behältnisse abgestellt werden. Wichtig war es dem Bürgermeister aber auch, dass dies auf freiwilliger Basis geschieht. „Wir möchten das nicht zwangsweise einführen, jeder der sich für eine Tonne entscheidet, kann eine haben, die anderen müssen beim Abfallsammelzentrum entsorgen“, so Bürgermeister Hölzl. Über den Sommer sollen weitere Details eingeholt werden und nach der Bestellung der Tonnen und einer Bürgerinformation könnte bereits im Herbst mit der „neuen Sammlung“ begonnen werden. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Papiersammlung in Koblach wird adaptiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen