AA

Papiersacksammlung am 14.9.2010:

Symbolbild
Symbolbild ©VN

Neue Lösung für Karton

Die Auswertung der Haushaltbefragung im Rahmen unseres Pilotversuches “Papiersacksammlung” zeigt eine hohe Akzeptanz des neuen Sammelsystems, aber auch ganz klaren Handlungsbedarf beim Karton.

Dem wollen wir Rechnung tragen und die Papiersacksammlung folgendermaßen erweitern:

Ab sofort, d.h. erstmalig bei der nächsten Papiersack-Sammlung am 14.9.2010, können Kartonagen in handlich und kompakt verpackten Bündeln mit max 8 kg (sogenannte “Einhandbündel”) zum blauen Papiersack dazugestellt werden. Der Müllarbeiter muss in der Lage sein, das Kartonbündel leicht zu ergreifen und ohne langes Nachfassen aufzuladen. Keinesfalls dürfen Kartonagen oder Schachteln lose abgelegt werden. Schachteln müssen jedenfalls flachgelegt und kompakt gebündelt werden. Verwenden Sie dazu am besten Spagat.

Für das Altpapier wird es ab 2011 einen verbesserten Sack geben. Haushalte mit überdurchschnittlichem Papieranfall können auch gerne Altpapier und Karton mittels 120 Liter Rollcontainer bei den monatlichen Sammlungen entsorgen. Solche Rollcontainer werden durch das Gemeindeamt vermittelt.

Ob die jetzt angebotene Art der Kartonentsorgung Zukunft hat, hängt weitgehend von der Disziplin an den Sammelstellen ab. Wir befinden uns in einer Pilotversuchsphase, in der wir in Kooperation mit dem Umweltverband und dem beauftragten Sammelunternehmen Ennemoser ein optimales Sammelsystem entwickeln wollen. Das verlangt von unseren Bürgern viel Verständnis und Aufmerksamkeit ab. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Die nächste Sammelfahrt ist am Dienstag, 14. September 2010. Bitte helfen Sie auch mit, die Anzahl der Sammelstellen und damit Kosten zu verringern, indem Sie Altpapier-, Restmüll- und Gelbe Säcke wieder mehr parzellenweise und auch rechtzeitig zur Abfuhr bereitstellen.

Alle weiteren Entsorgungstermine auch auf sulzberg.at Menü “TERMINE”.
Gemeinde Sulzberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sulzberg
  • Papiersacksammlung am 14.9.2010:
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen