Papiercontainer in Flammen – wohl Brandstiftung

Symbolbild
Symbolbild ©APA
Am Dienstag wurde bei einer Volksschule in Hard ein Papiercontainer in Brand gesteckt.

Am Dienstagabend wurde die Polizei Hard über einen Papiercontainerbrand bei der Volksschule Mittelweiherburg in Kenntnis gesetzt. Beim Eintreffen der Streife vor Ort stand der Papiercontainer bereits in Vollbrand.

Spaziergängerin alarmierte Feuerwehr

Eine Spaziergängerin, welche mit ihren Kindern gegen 19:00 Uhr an der Schule vorbei ging, ist der rauchende Container, der direkt neben der Eingangstüre stand, aufgefallen. Sogleich alarmierte sie die Feuerwehr und zog den Container vom Schuleingang weg. Dadurch wurde sehr wahrscheinlich ein größerer Schaden an der Schule (Fassade) verhindert.

Verdacht auf Brandstiftung

Der Brand konnte von der Feuerwehr Hard, welche mit einem Fahrzeug und acht Feuerwehrleuten zur Brandbekämpfung ausgerückt waren, rasch gelöscht werden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Es wird daher ersucht, Personen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder sonst zweckdienliche Hinweise zum gegenständlichen Sachverhalt angeben können, sich bei der Polizeiinspektion Hard zu melden.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Papiercontainer in Flammen – wohl Brandstiftung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen