AA

Palmbinden und Ratschenbau mit anschließendem Umzug

Kinder sind zusammen mit ihren Eltern zum gemeinsamen Palmbuschbinden und Ratschen bauen eingeladen.
Kinder sind zusammen mit ihren Eltern zum gemeinsamen Palmbuschbinden und Ratschen bauen eingeladen. ©Bandi R. Koeck
Rankweil. (BK) Die Marktgemeinde lädt zusammen mit der Pfarre und den Ministranten zu einer besonderen Osteraktion, dem Palmbuschbinden und Ratschen bauen ein.
Die alte Tradition von Palmbuschen und Ratschen am Leben erhalten

Nach alter Tradition läuten am Karfreitag und Karsamstag als Zeichen der Trauer über den Tod Jesu keine Kirchenglocken. Um trotzdem wichtige Uhrzeiten in Erinnerung zu rufen, möchten die Rankler Ministranten diesen Brauch – das „Rätscha“ wieder stärker in der Gemeinde verankern und aufleben lassen.

Begonnen wird am Kirchplatz der Basilika kurz vor der Glockenzeit, von wo aus zur Kirche St. Josef gegangen wird. Am Samstag, 8. April 2017 von 13 bis 16 Uhr treffen sich alle Interessierten auf dem Vorplatz der Kirche St. Josef Rankweil (bei jeder Witterung) zum gemeinsamen Palmbinden für alle Kinder und Eltern. Unter qualifizierter Anleitung werden Palmen gebunden. Wenn möglich sollten Palmstecken, Äpfel, Rebschere und Taschenmesser mitgebracht werden. Zweige, Ruten, Draht und bunte Bänder sind vor Ort erhältlich. Ebenfalls sind wiederum alle Interessierten eingeladen eine Ratsche, gemäß Bauanleitung, zu bauen. Zwei verschiedene Holzbausätze zum Preis von 4 bzw. 8 Euro sowie das notwendige Werkzeug stehen zur Verfügung.

Treffpunkt zur Palmprozession am Sonntag, 9. April 2017 um 9.45 Uhr auf dem St.-Peter-Bühel. Beginn des Gottesdienstes: 10 Uhr. Ratschenumzug am Karfreitag, 14. April 2017 um 14 Uhr. Für alle Mitmachangebote ist keine Anmeldung erforderlich. Info: Bürgerservice, Tel. 05522/405-100.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Palmbinden und Ratschenbau mit anschließendem Umzug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen