Pädagogische Hochschule bietet neue Perspektiven

"Wenn am 1. Oktober 2007 die Pädagogische Hochschule Vorarlberg offiziell ihre Arbeit aufnimmt, ist dies mit deutlichen Qualitätsverbesserungen verbunden und eröffnet den Studierenden neue Perspektiven", so Landesrat Siegi Stemer in seiner Funktion als Vorsitzender des Hochschulrates der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg. Stemer denkt dabei vor allem an die europaweite Anerkennung der Ausbildung sowie die mögliche Weiterführung eines Universitätsstudiums.

“Die europaweite Anerkennung bietet den Studierenden einerseits mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt, andererseits kann nach dem Abschluss der Pädagogischen Hochschule nahtlos ein Universitätsstudium angehängt werden. Die Voraussetzungen für diese volle Anschlussfähigkeit wird der Bund im neuen Universitätsgesetz schaffen”, so Landesrat Stemer.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0033 2007-09-06/09:12

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landhaus News
  • Pädagogische Hochschule bietet neue Perspektiven
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen