Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Owetschkin knackte im NHL-Grunddurchgang 500-Tore-Marke

Owetschkin sorgte für seine Karrieretreffer 500 und 501
Owetschkin sorgte für seine Karrieretreffer 500 und 501
Alexander Owetschkin hat am Sonntag als 43. Spieler in der Geschichte der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL im Grunddurchgang die Marke von 500 Toren erreicht. Der Russe erzielte beim 7:1-Heimsieg der Washington Capitals gegen die Ottawa Senators zwei Tore und hält nun bei 501 Treffern in der "regular season".


“Es ist ein spezieller Moment. Es ist schön, in dieser Kategorie zu sein. Meine Mitspieler sind alle gekommen und haben mir gratuliert. An diesen Moment werde ich mich mein ganzes Leben erinnern”, erklärte der 30-Jährige, der mit 26 Treffern auch die Führung in der Torschützenliste der aktuellen Saison übernommen hat. Owetschkin hat den 500er-Meilenstein in 801 Spielen erreicht und war damit der fünftschnellste Spieler hinter Wayne Gretzky (575), Mario Lemieux (605), Mike Bossy (647) und Brett Hull (693).

Minnesota Wild und der steirische Stürmer Thomas Vanek starteten mit einer Niederlage in ihre zweite Saisonhälfte. Die Wild mussten sich zu Hause den New Jersey Devils mit 1:2 geschlagen geben. Es war der erste Sieg der Devils in Minnesota seit über sechs Jahren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Owetschkin knackte im NHL-Grunddurchgang 500-Tore-Marke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen