AA

Out in Runde eins

Delray Beach-Sieger Stefan Koubek hat zum zweiten Mal in Folge in der ersten Runde verloren. [15.3.2000]

Der 23-jährige Kärntner musste sich am späten Dienstag Abend beim Masters-Series-Turnier in Indian Wels dem als Nummer 14 gesetzten Spanier Albert Costa mit 6:3,5:7,3:6 geschlagen geben. Dabei hatte Koubek bereits mit 6:3,4:3 und einem Break geführt. Für den Daviscupper geht es nun kommende Woche beim zweiten Event der Masters-Serie in Miami weiter.

“Ich habe bei 4:3 im zweiten Satz ein blödes Rebreak kassiert, damit habe ich ihn zum Leben erweckt”, meinte ein enttäuschte Koubek. “Ich habe nicht überragend gespielt, auch nicht so gut serviert wie in Delray Beach, aber es war auch nicht schlecht”, sagte Koubek.

Jedenfalls bekommt es Koubek, der übrigens erst zum zweiten Mal nach Paris 1999 im Hauptfeld eines der Masters-Series-Turniere (vormals Super 9) gestanden ist, nun einmal bei den großen Turnieren auch mit großen Namen zu tun. Ein Albert Costa ist nicht irgendwer, vergangene Woche war es Tim Henman, der als Koubek-Bezwinger bis ins Endspiel vorgestoßen war.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Out in Runde eins
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.