AA

Ostern wird anders...

Auch die Pfarre Weiler lädt zu einem etwas anderen Osterfest
Auch die Pfarre Weiler lädt zu einem etwas anderen Osterfest ©Michael Mäser
Auch in Weiler sind in diesem Jahr keine Osterfeierlichkeiten in der Kirche möglich – Pfarrer Marius Ciobanu lädt trotzdem zum innehalten.

Weiler. Auch in der Gemeinde Weiler herrscht aufgrund der aktuellen Corona Krise Verunsicherung und Angst. Auch die Gottesdienste in der Pfarrkirche sind derzeit nicht mehr möglich und für viele Menschen fehlen somit selbstverständliche Begegnungen. 

Gottesdienste ohne Beteiligung

„Wir stehen vor dem Grab unserer Sorgen und unserer Angst. Lassen wir uns doch nicht davon begraben. Wir sind berufen, aufzuerstehen aus den Gräbern unserer Angst und unserer Sorgen. Christus hat uns aus unseren Gräbern geholt und er hat gezeigt, dass das Grab nicht das letzte Wort unseres Lebens ist, sondern das Leben“, gibt Gemeindepfarrer Marius Ciobanu vor dem Osterfest große Zuversicht an die Bevölkerung weiter. Zwar wird es auch in der Pfarre Weiler in diesem Jahr keine Osterfeierlichkeiten geben, trotzdem wird Pfarrer Ciobanu am Palmsonntag, sowie in den Kartagen und am Ostersonntag in der Kirche die Gottesdienste ohne Beteiligung der Gläubigen feiern. In der Osternacht wird die Osterkerze gesegnet und angezündet. Alle sind eingeladen, zu Hause entweder ein Feuer in einer Feuerschale oder eine Kerze anzuzünden, das Oster-Evangelium zu lesen und füreinander zu beten. „Die Osterbotschaft verkündet: das Licht besiegt die Dunkelheit. Der Friede besiegt die Zwietracht. Das Leben besiegt den Tod“, wünscht der Pfarrer allen trotzdem eine besinnliche Karwoche und ein gesegnetes Osterfest. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ostern wird anders...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen