Oropax mit kreativem Wortwitz aus der untersten Schublade

„Ein Volker spinnt, Thomas ist häkelhaft. Schlau stickt schlecht. Dumm strickt gut!“: Ein humorvoller Abend mit kreativen Wortwitzen.
„Ein Volker spinnt, Thomas ist häkelhaft. Schlau stickt schlecht. Dumm strickt gut!“: Ein humorvoller Abend mit kreativen Wortwitzen. ©Emir T. Uysal
Brachial-filigrane Körper-Comedy und skurril-absurde Spontaneinlagen in Rankweil.
Oropax in Rankweil

Rankweil Wenn man denkt, man sei am Niveautiefpunkt angekommen, zeigen „Chaos-Theater Oropax“ (Gebrüder Thomas und Volker Martins), dass auch dieser einen Keller hat. Das Comedy-Duo aus Freiburg im Breisgau gastierte vergangenen Freitag im Alten Kino in Rankweil. Eine englische Anekdote zu Beginn: „Nett, Sie zu fleischen, … also: Nice to meet you and welcome to ‚Rankbecause‘!“ Mit brachial-filigraner Körper-Comedy und skurril-absurden Spontaneinlagen ging es weiter, dies ist das Gütesiegel des Chaos-Theaters und des Titels „Faden und Beigeschmack“. Eine Pointe jagt sogleich die nächste. Das lauthals lachende Publikum war kaum zu bändigen. In der Show „Faden & Beigeschmack“ zog sich der rote Faden durch und „durcher“. Der Faden wurde zur Masche und diese zum Lockstoff. „Wollblutkomik“ umgarnte dunkle „Maschenschaften“. Die Oropax-Show war im ausgeplauderten „Nähkästchen“. Selbst gestrickt häkeln die brüderlichen Wollpfosten in „Wollby-Sorround“.

Kreativer Wortwitz
Stepp by Steppdecke entstehen auf der Bühne Stickleitern, Wortspielkaskaden, einstürzende Maschenbauten und ein Wollmops. Und dabei wurde stets Bezug auf die Gäste genommen: Die „Ewollution“ war ebenso Teil des Programms. „Die ersten Lebewesen waren amphibisch.“ Thomas entgegnet: „Das fragt doch ein Bergbauer aus Nüziders den anderen: ‚Jo, wo bisch? – „Ah, am Vieh bisch!‘“ Zwei Gäste aus dem Publikum bekamen es besonders ab: das Paar Dietmar und Maria Theresia (ohne Bindestrich!). Während immer wieder Witze über Dietmars Optik gerissen wurden, wurde Maria Theresia umgarnt und heftig angeflirtet. „Du musst deiner Herzensdame etwas geben, was sie auf keinen Fall hat: Orangenhaut!“, so Volker.

Immer wieder werden Kostüme blitzschnell getauscht und neue Rollen angenommen. Die Brüder nehmen sich ständig selbst aufs Korn. Ein überaus humorvoller, actionreicher und kreativer Abend, der nur durch seine etwas überzogene Länge von über 2,5 Stunden ungünstig auffiel. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Oropax mit kreativem Wortwitz aus der untersten Schublade
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen