Ore, ore, maschgara

Viel Applaus erhielten die Schlümpfe.
Viel Applaus erhielten die Schlümpfe. ©Helmut Reimann
Umzug Partenen

Der Faschingsonntag ist der Tag in Partenen, an dem die Narren das Sagen haben. Am frühen Nachmittag sammelt sich das bunte Volk am Ortseingang und zieht unter Lärmen und Krachen ins Ortszentrum. Auch in diesem Jahr gab es originelle Kostüme und aufwändige Faschingswagen zu bewundern. Der Kindergarten marschierte als Verkehrszeichen auf und die Volksschüler kamen als Vampire zum Umzug der Partener Faschingsgilde. Beeindruckend der “Cyber Woorm”, ein 20 Meter langes Ungetüm, das sich über die Dorfstraße schlängelte. Viel bestaunt wurden nicht nur die Schlümpfe, sondern auch die neue Innermontafoner Tourismusbahn, die Gäste aus aller Welt ins Hochmontafon bringen soll. Während die Bürgermusik und die Partener Latschasorri den Umzug musikalisch begleiteten, feierten Teilnehmer und Besucher den Höhepunkt des Faschings im Vallülasaal und in den umliegende Gasthäusern.

Gortipohl Nr. 47a,St. Gallenkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Ore, ore, maschgara
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen