AA

Open Piano macht erneut eine Bodensee-Vorarlberg Tour

©Open Piano for Refugees
Pünktlich zum Start der Bregenzer Festspiele kommt das Open Piano wieder ins Ländle bzw. zum Bodensee und zwar mit einer längeren Tour!

Das was?
Unser gemeinnütziger Verein Open Piano for Refugees platziert vom 19.-29.07.einen frei zugänglichen Flügel von jeweils ca. 14-21 Uhr auf die Seepromenade (Höhe Molo) in Bregenz, worauf sowohl Hobby- als auch Profi-Pianist*innen die Zuhörer*innen mit ihrem Können begeistern können.

Es gilt: Alle sind willkommen. Alle dürfen ohne Voranmeldung spielen, zuhören und einfach die großartige Stimmung genießen. Im Vordergrund steht bei unseren Open Pianos die verbindende Wirkung der Musik:

"Es ist unbeschreiblich, wie sehr das Open Piano die Menschen berührt und verbindet. Sie bringt Menschen aus den unterschiedlichsten Hintergründen zusammen und schafft Momente der menschlichen Begegnung und des Zusammenhalts. Die Stimmung an den Open Pianos ist immer einzigartig und bleibt allen Besucher*innen in Erinnerung!"

- Omar Altayi, einer der Mitorganisatoren

Die Tour führt uns dann anschließend direkt weiter nach Lindau zum Rüberplatz von 30.07 - 01.08 jeweils von 12-21Uhr sowie nach Dornbirn in die Europapassage von 02.08 - 05.08.

Unser Flügel wird diesen Sommer außerdem auch wieder in Wien, Klagenfurt, Berlin, Salzburg, Innsbruck, Bonn, München, Leipzig, Düsseldorf uvm. zu sehen sein. Die Standorte werden laufend auf unserer Website www.openpianoforrefugees.com aktualisiert.

Open Piano for Refugees
Verein zur Förderung der öffentlichen
Begegnung, Integration & Nächstenliebe

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Open Piano macht erneut eine Bodensee-Vorarlberg Tour