Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Open Air Ottensheim 2010 geht neue Wege

Das Open Air 2010 in Ottensheim lockt mit neuen Konzepten und einzigartigen Programm
Das Open Air 2010 in Ottensheim lockt mit neuen Konzepten und einzigartigen Programm ©Open Air Ottensheim
Am Wochenende des 2. bis 3. Juli findet am Rodlgelände in Ottensheim (OÖ) erneut das legendäre „Open Air Ottensheim“ statt.
Eindrücke und Line-Up des Events

Mit neuen Konzepten und gutem musikalischen Programm versucht das Festival auch heuer das Publikum anzulocken und zu begeistern.

Hier das Programm:

Programm Freitag: ZU (it), Colour Haze (de), Marracash Orchestra (de), Roland v. d. Aist (at), Average & Huckey (at), 68 Dreadlocks (at), DJ M9, Die Unfassbaren (at)

Programm Samstag: Die Goldenen Zitronen (de), BulBul (at), Dyse (de), Analena (hr), Wipe Out (at), MTS (at), The All Star Old Star Band, DJ Well

Die Krise hat uns stark gemacht. Gleichsam als Werbegeschenk zu allen Übeln, die die Wirtschaftskrise mit sich brachte, hat ein Hochwasser das OpenAir 2009 buchstäblich überspült. Weinend haben wir aus den Trümmern die Überlebenden gefischt. Doch ist es keine naive Dickköpfigkeit, die das Open Air auch künftig als rettende Insel im Ozean der immer gleichen Megafestivals bestehen lassen wird: Freut euch und bestürmt ein neues OpenAir – denn wir haben die Ärmel hochgekrempelt und lassen ein frisch gewaschenes Programm aus der Wühlkiste purzeln!

Auch geländetechnisch wird an neuen Höhepunkten gehämmert und geschraubt. Nichts desto trotz soll sich der eingefleischte Fan nach langen Nächten heiter in den Schlafsack kuscheln: das Open Air 2010 wird nach wie vor als Mühlviertler Kreuzungspunkt einheimischer Talente und internationaler ImpulsgeberInnen seine Gäste mit Charme und Talent auch kulinarisch bestens versorgen.

Nachhaltig.Regional.Fair: Diese drei Wörter rücken am Open Air 2010 näher ins Zentrum des Geschehens. Wir zeigen auf, dass ökologisches Handeln nicht bei Mülltrennung endet und starten mit einem innovativen Pilotprojekt in ein neues Umweltzeitalter. Altbewährte Ideen präsentieren sich in neuem Kleid und motivieren einen eigenen Beitrag zur Ressourcenschonung der Natur zu leisten.

Wir stellen uns der Herausforderung und zeigen Verantwortung! Neben einem Shuttledienst für An- und Abreise und dem Verwenden regionaler Produkte, wird dieses Jahr auch erstmals der Müll am gesamten Festivalgelände getrennt. Gemeinsam mit dem Ökologie Institut Wien haben wir deshalb ein Konzept ausgeklügelt, um unseren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und nachhaltig arbeiten zu können.

Lass dich überraschen und sei dabei!

Das Ottensheim Open Air ist ein von ausschließlich Ehrenamtlichen Organisiertes Festival das auf keinen finanziellen Gewinn ausgerichtet ist. Das ermöglicht uns auch die unschlagbar günstigen Ticketpreise von:

1 Tag: VVK € 16 / AK € 22
2 Tage:
VVK € 22 / AK € 27

Weiter Informationen zum Event unter: http://www.openair.ottensheim.at/

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Oberösterreich
  • Open Air Ottensheim 2010 geht neue Wege
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen