AA

One-Man Show von Daniel Krenn

Daniel Krenn hat schon sieben Saisontreffer erzielt.
Daniel Krenn hat schon sieben Saisontreffer erzielt. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Der kometenhafte Aufstieg von ÖFB-U-17-Nationalspieler Daniel Krenn geht weiter.

Beim hochverdienten 2:0-Derbysieg von Dornbirn gegen Hard vor knapp 1000 Zuschauern war der Rothosen-Mittelfeldspieler mit seinem bereits dritten Doppelpack in dieser Saison abermals der große Held. Damit zog der Shootingstar zu den beiden Führenden der Torjägerliste auf. Innert elf Minuten schoss Krenn schon vor der Pause die beiden Treffer. Bei der Führung schloss er einen Geniestreich im Stile eines Torjägers aus acht Metern ab und ließ Hard-Goalie Jörg Stadelmann nicht den Funken einer Chance (31.). Drei Minuten vor der Pause knallt er das Leder aus vollem Lauf in die Maschen. Auch nach Seitenwechsel ging die One-Man-Show weiter: Nach gut einer Stunde hat der Goalgetter und Publikumsliebling auf der Birkenwiese bei einem Stangenschuss Pech (66.). Die Hausherren vergaben von Beginn gute Möglichkeiten. So ließen Thiago (2.), Katnik (7./Stangenschuss/20./28.), Kirchmann (12.), Marquinhos (29./72.), Hirschbühl (35.) und Joppi (81.) weitere gute Einschussmöglichkeiten ungenützt. Zur Tabellenführung reichte es für die Benneker-Elf (noch) nicht, zwei Tore fehlten für den Platz an der Sonne. Der Erfolgsrun Dornbirns geht ohnehin weiter, der fünfte Sieg in Folge war auch in keiner Phase der Partie gefährdet. Nach zwei Siegen war für Hard auf der Birkenwiese gar nichts zu holen. Die Mader-Elf kam erst in der Schlussphase zu echten Torchancen, aber Vollstrecker Herbert Sutter scheiterte zweimal am glänzenden FCD-Keeper Andreas Morscher. Für Dornbirn folgt nun am Samstag im Hit gegen Union Innsbruck das vierte Heimspiel in Serie und dann gibt es die nächste Chance auf die Tabellenführung.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • One-Man Show von Daniel Krenn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen