Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Once zieht sich zurück

Das spanische Radsport-Team Once steht vor dem Aus, weil sich der Hauptsponsor zum Jahresende aus dem Profiradsport zurück ziehen wird.

Wie der Rennstall am Montag auf seiner Internetseite mitteilte, wird sich der Hauptsponsor, die spanische Blindenlotterie Once, zum Jahresende aus dem Profiradsport zurück ziehen. Auch der Co-Sponsor des Teams, die baskische Supermarktkette Eroski, beendet sein Engagement am Ende dieser Saison. Insgesamt stehen derzeit 23 Fahrer unter Vertrag.

Die Entwicklungen habe jedoch keine Auswirkungen auf die laufende Saison, heißt es auf der Homepage. Das Team Once wird wie geplant an der Spanien-Rundfahrt (Vuelta) vom 6. bis 28. September teilnehmen. Vier Mal konnten bisher Fahrer der spanischen Equipe die heimische Rundfahrt gewinnen.

Seit 1990 fuhr Once über 400 Siege ein. Prominente Fahrer waren unter anderem Alex Zülle, Abraham Olano und Laurent Jalabert. Bei der diesjährigen Tour de France war Kapitän Joseba Beloki bis zu seinem schweren Sturz einer der Hauptkonkurrenten von Lance Armstrong.

Link zum Thema:
ONCE – Eroski

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Once zieht sich zurück
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.