Omikron: Erster bestätigter Fall in Niederösterreich

In Niederösterreich wurde ein Fall der Variante Omikron bestätigt.
In Niederösterreich wurde ein Fall der Variante Omikron bestätigt. ©canva
In Niederösterreich ist am Dienstagabend nach Angaben des NÖ Sanitätsstabes der erste Omikron-Fall nachgewiesen worden.

Der Betroffene, ein Asylwerber aus Südafrika, sei derzeit im Asylquartier in Schwechat aufhältig. "Der Mann befindet sich bereits seit mehreren Tagen in Quarantäne. Nun läuft das Contact Tracing auf Hochtouren. Alle, die vor seiner Quarantäne mit ihm Kontakt hatten, werden nun nochmals getestet", sagte Sanitätsdirektorin Irmgard Lechner.

Verdachtsfall in Vorarlberg

In Vorarlberg war am Dienstag weiter ungewiss, ob sich ein Corona-positiver Reiserückkehrer aus dem südlichen Afrika mit der Omikron-Variante des Coronavirus infiziert hat.

Laut Rüscher hatte die Corona-positive Person seit ihrer Rückkehr nur mit Familienangehörigen Kontakt, auch diese seien abgesondert. Die Landesrätin rief weitere mögliche Reiserückkehrer aus Südafrika, Lesotho, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Namibia und Eswatini dringend dazu auf, sich unabhängig von Symptomen zur PCR-Testung anzumelden.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Omikron: Erster bestätigter Fall in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen