AA

Olympisches Feuer vor dem Landhaus

Die Olympischen Jugend-Winterspiele sind ein Großereignis für die sportbegeisterte Jugend.
Die Olympischen Jugend-Winterspiele sind ein Großereignis für die sportbegeisterte Jugend. ©VLK
Bregenz – Vom 13. bis 22. Jänner 2012 finden in Innsbruck die 1. Olympischen Jugend-Winterspiele statt. Der Olympische Fackellauf machte am Mittwoch, 28. Dezember 2011, Station in Bregenz.
Olympisches Feuer in Bregenz

Bürgermeister Markus Linhart brachte die Flamme vor das Landhaus, wo die Fackellauf-Delegation von Sportlandesrat Siegi Stemer begrüßt wurde.

Die Olympischen Jugend-Winterspiele seien ein Großereignis für die sportbegeisterte Jugend und eine Chance für das Sportland Österreich, sagte Stemer. Zugleich warf er einen Blick voraus auf das Jahr 2015, wenn Vorarlberg gemeinsam mit Liechtenstein Ausrichter einer Großveranstaltung im Jugendsport, nämlich des Europäischen Olympischen Jugendfestivals (EYOF), sein wird.

“Unsere organisatorischen Vorbereitungen laufen. Wir sind gut unterwegs und wollen bei den Spielen in Innsbruck die Gelegenheit nützen, über die Schulter zu schauen, um dann 2015 selbst gute Veranstalter zu sein”, so Landesrat Stemer.

Um auf die Olympischen Jugend-Winterspiele 2012 in Innsbruck hinzuweisen, ist die Olympische Flamme durch die wichtigsten Städte und bedeutendsten Wintersportorte in ganz Österreich unterwegs. 2012 Fackelläuferinnen und -läufer tragen die Fackel über eine Gesamtdistanz von mehr als 3.000 Kilometer.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Olympisches Feuer vor dem Landhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen