AA

Oldtimer-Treffen auf dem Kirchplatz

Die Modelle standen im strömenden Regen
Die Modelle standen im strömenden Regen ©Pezold
Die ausgefallensten Vehikel konnte man am Sonntag am Kirchplatz bewundern.
Oldtimer-Treffen auf dem Kirchplatz

Lustenau. Wie jedes Jahr, traf man sich am Sonntag zur traditionellen Oldtimer-Schau am blauen Platz. Trotz strömendem Regen und kühlen Temperaturen ließen sich Aussteller und Fans nicht von ihrem Vorhaben abbringen. Die Oldtimer inspizieren, eine Virgler Bratwurst genießen und ein wenig fachsimpeln, das macht den Reiz dieser Veranstaltung aus.

Rover, Käfer & Co.

Wer kennt sie nicht, die alten VW-Käfer, die damals  in den 60ern angesagt waren – sie standen in Reih und Glied und könnten wohl so manch wilde Geschichte erzählen, von anno dazumal! Walter Seyfried hatte drei seiner Wagen mitgebracht, einen Rover 2000 Baujahr 1971, ein Austin, dessen Erstzulassung im November 55 war und der als Hoteltaxi genutzt wurde und einen Mercedes 180 D, Baujahr 1955. Der erklärte Autonarr erzählt: „Den Austin habe ich in bedauernswertem Zustand übernommen und mit Freunden hergerichtet. Ein Jahr lang haben wir an dem Auto gebastelt und geschraubt.“ Außergewöhnliche Modelle und Farben waren am Platz zu bewundern und die Oldtimerfans kamen wie immer voll auf ihre Kosten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Oldtimer-Treffen auf dem Kirchplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen