AA

Oktoberfest mit Bierkrugschieben

„Ozapft is“: Bgm. Fritz Maierhofer, Franziska Gächter und Michael Mallin.
„Ozapft is“: Bgm. Fritz Maierhofer, Franziska Gächter und Michael Mallin. ©hellrigl
Koblach. (HBR) „Ozapft is“ hieß es am Sonntag auch in Koblach. Im Gemeindezentrum DorfMitte ging das dritte Oktoberfest über die Bühne. Bürgermeister Fritz Maierhofer stellte sich dem Fassanstich, unterstützt von den Pächtern Franziska Gächter und Michael Mallin.
Oktoberfest

Eine besondere Attraktion beim Koblacher Oktoberfest ist immer das von Manfred Gwehenberger organisierte Bierkrugschieben. Mit viel Fingerspitzengefühl versuchten dabei die Bewerber das Glas millimetergenau in die Endposition auf der Holzbahn anzuschieben.

 

Neuer Rekord

 

Nicht nur bei den Teilnehmern, sondern auch ergebnismäßig gab es einen neuen Rekord. Mit geschobenen 3,94 Meter wurde auf  der Vier-Meter-Bahn von Jose das beste Ergebnis erzielt. Begleitet ist das Koblacher Oktoberfest immer mit sozialen Aktivitäten. So wurde auch heuer das Nenngeld des Bierkrugschiebens „Koblach sozial“ zur Verfügung gestellt und zudem überreichte Manfred Gwehenberger einen Scheck von 220 Euro an Wolfgang Rothmund, dem Obmann des Krankenpflegevereins Koblach. Dieses Geld resultiert vom Frühjahrsmarkt in Neuburg. Für viel Stimmung auf der Bühne und auch direkt unter den Gästen sorgten „Die 3 Partyjäger“. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Oktoberfest mit Bierkrugschieben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen