AA

"Oho Vorarlberg" macht Halt in Sonntag

Sonntag - Schauplatz des von den Vorarlberger Nachrichten sowie VKW organisierten „Oho“-Gastspiels bildet die Sportanlage in Sonntag im Großen Walsertal. Mehr Infos |Spielregeln

Startschuss für die Spiele und das Quiz für die ganze Familie ist um 10.30 Uhr. „Ich freue mich schon sehr auf meine Arbeit als Moderator und die Mannschaften im Großen Walsertal“, betont Roberto Kalin.

Promi-Gast Sternik

Als Promi-Gast fungiert diesmal Kurt Sternik, der als Star des Ensembles des Theaters für Vorarlberg gilt. Im Hinblick auf die Gemeindenwertung, die seit Juni Mäder anführt, darf man gespannt sein.

„Starke Mannschaften“

Immerhin werden aus den Kommunen Fontanella, Blons, St. Gerold, Thüringerberg, Raggal, Marul und Sonntag mit Buchboden „starke und schlagkräftige Mannschaften“ erwartet. Auch fürs leibliche Wohl sowie für Beratungen in Sachen „VN“ sowie VKW ist gesorgt. Beraterteams beider Unternehmen geben Antworten auf alle Fragen. Als Publikumshit gilt ein Klassiker aus der Küche: Mit Kupon kostet ein Schnitzel mit Pommes gerade mal 4,50 Euro.

Wettkampfprogramm

  • Riesenkicker. Tischfußball lebensgroß. Gespielt wird wie beim Tischfußball.
  • Bungeerun. Wer sich beim Fußball eingeengt fühlt, hat hier im Kampf gegen das Gummiseil mehr „Auslauf“.
  • Rasenski. Harmonie im Viererteam ist mit diesem Gerät eine gefragte Sache.
  • Oho-Vorarlberg-Quiz. Wie im Fernsehen mit 50:50-Joker und Publikumsjoker. Auch für den Joker gibt es einen Preis.
  • Baumstamm sägen. Ein Baumstamm wird auf Blöcke gelegt, mit einer Säge müssen Scheiben geschnitten werden.

    Anmelden ist gefragt

    Die Teams bestehen aus vier Personen. Anmelden können sich Privatpersonen oder Vereinsmitglieder, die für ihre Heimatgemeinde an den Start gehen möchten. Anmeldung im Internet unter www.ohovorarlberg.at. Kurzentschlossene können sich beim Fest anmelden.

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sonntag
  • "Oho Vorarlberg" macht Halt in Sonntag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen