AA

Ohne Ehrenamt geht es nicht

Reinhilde, Luise und Brigitte
Reinhilde, Luise und Brigitte ©Birgit Loacker
Brigitte, Luise und Reinhilde, ein Trio das immer wieder mit dabei ist, wenn es heißt „a guate Zit“ verbringen. 
Ein besonderes Trio

Götzis. (loa) Am 9. März wird im Loackerhus in Götzis wieder gejasst. „Endlich ist es soweit! Diese Jassabende sind immer etwas ganz Besonderes“, freut sich Luise. Jeder spielt so gut er kann, und am Ende gibt es nur Gewinner.

Mit „A guate Zit“ bietet die Lebenshilfe Vorarlberg ein umfangreiches Programm an, das sich zwei Mal jährlich sowohl an Menschen mit Behinderungen als auch an deren Angehörige und Freunde richtet. Neben Ausflügen, gemeinsamen Projekten und sportlichen Aktivitäten gibt es auch interessante und spannende Vorträge oder Exkursionen zu erleben.

„Nicht immer ist es so, dass wir unterstützen, oft können wir was dazu lernen. Die Lebensfreude, sich an kleinen Dingen zu erfreuen, das macht diese Aktivitäten so besonders und einzigartig“, erklärt Brigitte.

Zeit zu schenken kann so einfach sein und doch so viel bewirken. Es ist nicht nur Hilfe für andere, sondern bedeutet auch eine persönliche Weiterentwicklung.

„Was wir machen? Wir versuchen dort zu helfen, wo es alleine schwierig wird. Wir unterstützen beim Stiegen Laufen, schieben Rollis, lesen vor und sind einfach da“, berichtet Reinhilde. Seit 2011 sind die drei Pensionisten jetzt schon mit dabei. In diesen sechs Jahren wurde zusammen gelacht, gesungen, gespielt, gelernt und sogar Brieffreundschaften sind daraus entstanden.

„Wir freuen uns über jeden und jede, die mit uns „a guate Zit“ verbringen möchte“, so das Resümee des „besonderen“ Trios.

Ehrenamt

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Ohne Ehrenamt geht es nicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen