Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

OGV Vandans besuchte den blühenden Garten von Monika Hartmann in Sonntag

Der Besuch im naturnahen garten von Monika Hartmann in Sonntag war eine Reise wert...
Der Besuch im naturnahen garten von Monika Hartmann in Sonntag war eine Reise wert... ©OGV Vandans
Mit zwei Kleinbussen fuhr der OGV Vandans zu Monika Hartmann nach Sonntag im Großen Walsertal zur Besichtigung ihres besonderen Blumengartens. Das Anwesen liegt auf ca. 1100 m Seehöhe und die landwirtschaftlichen Gebäude stehen wahrlich in einem blühenden Garten.
Besuch im blühenden Garten bei Monika Hartmann in Sonntag

Neben vielen anderen sind auch selten gezogene Pflanzen wie Hanfhibiscus, Färberkamille oder die Mariendistel zu finden und überall die in vielen Farben blühende Malve. Hartmann als gelernte Floristin und Kräuterfrau betreut neben den vielen Blumen noch 40 Bienenvölker. Der Viehbetrieb wurde auf Schafzucht umgestellt. Ein Teil der Schafwolle wird in Hügelbetten als Dünger und Wärmer verwertet. Der Garten wird im Herbst nicht aufgeräumt, die dörren Stengel mit Blütenböden, die Blätter, das wilde Gestrüpp, bleibt als Unterschlupf und Nahrung für Vögel und Kleinlebewesen bis zum Frühjahr bestehen. Zum Abschluss gab es Erfrischungsgetränke und Brote mit Honig, Topfencreme oder Kräuterbutter.

Zu kaufen gibt es neben Kräutern, Honig auch die Kräuterbutter, eine Mischung aus Butter, verschiedenen Blütenblätter und Brenneselsamen.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • OGV Vandans besuchte den blühenden Garten von Monika Hartmann in Sonntag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen