Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Offene Türen bei Zimmerei Kessel

Pfarrer Georg Hirsch segnete das neue Firmengebäude. v.l. Pfarrer Georg Hirsch, Ursina, Ladina und Peter Kessel
Pfarrer Georg Hirsch segnete das neue Firmengebäude. v.l. Pfarrer Georg Hirsch, Ursina, Ladina und Peter Kessel ©Veronika Hotz
Mit einem Tag der offenen Tür und vielen prominenten Gästen wurde das neue Firmengebäude von Peter Kessel in Feldkirch am vergangenen Samstag feierlich eröffnet.
Tag der offenen Tür bei Zimmerei - Holzbau Kessel

Feldkirch Im Februar 2017 wurde der Neubau des Zimmereibetriebes in Angriff genommen und im Frühjahr 2018 fertiggestellt. Kürzlich wurde bei frühsommerlichen Temperaturen mit einem Fest für Verwandte, Kunden und Geschäftspartner die Einweihung gefeiert. Die Segnung des neuen Betriebsgebäudes nahm Pfarrer Georg Hirsch vor. Die Gäste wurden kulinarisch von der Funkenzunft Brederis verwöhnt. Kaffee und Kuchen hatten die Mitglieder der Schuhplattlergruppe Zwischenwasser vorbereitet.

Die „Muntafuner Tanzbodamusig“ begleitete mit traditionell zünftigen Klängen den Festtag. Neben Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser gratulierten auch die beiden Bürgermeister aus Feldkirch und Rankweil Wilfried Berchtold und Martin Summer zur Neueröffnung des Zimmereibetriebes. Weiters hatten sich neben vielen anderen auch Sepp Gröchenig (Tschabrun Holz & Baustoffe), Walter Schwendinger (Haberkorn), Architekt Rene Geiger (Architektur & Bauconsulting) sowie Thomas und Sabine Vonbank (Firma Fröling) nach Feldkirch Brederis aufgemacht, um mit einem Glas Sekt auf den neuen Zimmereibetrieb anzustoßen. VER

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Offene Türen bei Zimmerei Kessel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen