AA

ÖFB-Teamchef Rangnick: Frankreich bei EM 2024 "absoluter Turnierfavorit"

Frankreich ist für Rangnick "absoluter Turnierfavorit" bei der EURO 2024.
Frankreich ist für Rangnick "absoluter Turnierfavorit" bei der EURO 2024. ©REUTERS/Leonhard Foeger
Am 17. Juni 2024 findet das erste Spiel der österreichischen Nationalmannschaft bei der EURO in Deutschland statt. Der Gegner ist der aktuelle Vizeweltmeister, der von dem wohl besten Fußballer der Gegenwart angeführt wird.
Rangnick freut sich nach EM-Auslosung auf Gegner
Völler wünscht sich Türkei oder Österreich

Österreich tritt bei der Fußball-EM in Düsseldorf gegen die von Kylian Mbappe geleiteten Franzosen an, mit denen man bereits im letzten Jahr in der Nations League gespielt hat. Im Auswärtsspiel mit einem Endergebnis von 0:2 hatte Österreich keine Chance, während sie im Spiel in Wien ein 1:1 erzielten und die "Bleus" herausforderten.

ÖFB-Teamchef Rangnick hofft auf Duell gegen Frankreich in Topbesetzung

Das Spiel im Happel-Stadion bleibt für ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick in guter Erinnerung. "Da haben wir gesehen, dass wir uns vor so einem Gegner nicht nur nicht verstecken müssen, sondern auch die Chance haben, so einen Gegner zu schlagen", erklärte der Deutsche am Samstag nach der Auslosung der EM-Gruppen in Hamburg. Die Rollenverteilung steht für Rangnick aber außer Frage. "Wir brauche nicht drumrum reden - Frankreich ist der schwerste Gegner, den wir kriegen konnten, der absolute Turnierfavorit." Eine wesentliche Voraussetzung für eine Überraschung gegen Frankreich sei, in Bestbesetzung antreten zu können. "Wir müssen jetzt hoffen, dass alle gesund bleiben und sich niemand verletzt", sagte der 65-Jährige auch mit Blick auf die weiteren Partien gegen den Play-off-Sieger aus Polen/Wales/Finnland/Estland (21. Juni) und die Niederlande (25. Juni) jeweils in Berlin.

Frankreich und Niederlande in Weltrangliste klar vor Österreich

Österreich befindet sich auf dem 24. Platz der aktuellen FIFA-Weltrangliste, während Frankreich auf dem zweiten und die Niederlande auf dem sechsten Platz deutlich besser platziert sind. Polen (31.) und Wales (29.), die beiden aussichtsreichsten Kandidaten für den verbleibenden Startplatz in Pool D, liegen nur geringfügig hinter Österreich. "Diese Gruppe ist wahrscheinlich die schwierigste, die wir bekommen konnten. Aber wir nehmen die Herausforderung an und freuen uns auf die Chance, gegen zwei absolute Weltklasse-Mannschaften antreten zu können", sagte Rangnick.

Rangnick rechnet mit vielen Fans aus Österreich bei Fußball-EM

Die Unterstützung der österreichischen Fans könnte sich als entscheidender Faktor für das angestrebte Erreichen des Achtelfinals erweisen. "Ich bin mir sicher, wir werden in Düsseldorf und dann zwei Mal in Berlin sehr viel Unterstützung von den österreichischen Fußballfans bekommen. Das wird auch sehr wichtig für unser Nationalteam sein", meinte Rangnick.

ÖFB-Team bei Fußball-EM mit Camp im Großraum Berlin

Außerdem betonte der Teamchef, man werde für das EURO-Camp den Großraum Berlin wählen. "Hier werden wir optimale Voraussetzungen vorfinden, damit sich die Mannschaft wohlfühlt und bestmöglich vorbereitet in die Spiele gehen kann." Der genaue Standort steht noch nicht fest, soll aber bereits in den kommenden Tagen fixiert werden.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • ÖFB-Teamchef Rangnick: Frankreich bei EM 2024 "absoluter Turnierfavorit"