AA

ÖVP-Hohenems konnte Ihre Vorstellungen im Budget 2017 durchsetzen.

Im Budget 2017 über ca. € 48,5 Mio. ist die Handschrift der ÖVP Hohenems klar erkennbar.

Bürgermeister Dieter Egger (FPÖ) konnte aufgrund der erfolgreichen Vorarbeit in den Vorperioden durch DI Richard Amann dieses Budget zusammenstellen.

Der ausgewiesene Abgang von ca. € 2,9 Mio. konnte auf dieses Niveau gesenkt werden, da Einmaleffekte nun lukriert werden die unter Richard Amann vorverhandelt wurden. Ohne diese Einmaleffekte wäre der Abgang bei ca. € 7,5 Mio.

Die vorgegebenen Schwerpunkte Schulrenovierung und -neubau, Kindergartenausbau, Stärkung der Innenstadt aber auch Betriebsansiedelungen an der Autobahn (BBA14) und im Betriebsgebiet Nord tragen nun Früchte und zeichnen sich im Budget 2017 ab.

Für die ÖVP-Stadträte war wichtig, dass entsprechende Budget-Mittel für Ihre jeweiligen Ressorts fixiert wurden um die geplanten Projekte umzusetzen.

 Dies betrifft insbesondere den weiteren Ausbau der Kindergärten und Kinderbetreuung. STR Angelika Benzer bekennt sich ganz klar zum eingeschlagenen Weg der qualitativ hochwertigen Kinderbetreuung in Hohenems. Aktuell werden 2 weitere Kindergartengruppen (Witzke) gebaut und ein weiterer Kindergarten mit 3 Gruppen (an der Radetzkystraße) ist fixiert.

 Für STR Arno Gächter bilden neben der weiteren Belebung der Innenstadt, die Stärkung und Unterstützung der bestehenden Wirtschaftsbetriebe und die Neuansiedelungen im Betriebsgebiet an der Autobahn sowie im Norden von Hohenems die Schwerpunktthemen. Die beschlossene Erarbeitung der Marke Hohenems erachtet Arno Gächter als wichtiger Baustein zur Stärkung von Hohenems als Wirtschaftsstandort.

Die Budgetmittel im Umweltressort wurden massiv erhöht freut sich STR Günter Mathis. Er möchte den heuer bereits erfolgreich beschrittenen Weg weitergehen und Projekte im Bereich Radwege, Elektromobilität, Öffentlicher Personen Nahverkehr, Wanderwege oder ein Entwicklungskonzept für das Hohenems Naherholungsgebiet Schuttannen konsequent weiterverfolgen. Auch wird nächstes Jahr in Hohenems die erste Unterflur-Wertstoffsammelstation installiert.

Die ÖVP-Hohenems sieht aber auch die anstehenden Herausforderungen und ist bereit hier Verantwortung zu übernehmen. Investitionen in die Zukunft wie z.B. Schule, Kindergärten, Jugend, Arbeitsplätze, Wohnbau, Sport oder Umwelt sind jene Bereiche um welche wir uns verstärkt engagieren wollen erläutert STR Günter Mathis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • ÖVP-Hohenems konnte Ihre Vorstellungen im Budget 2017 durchsetzen.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen