Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ÖVP behauptet ersten Platz in Röthis, Verluste für FPÖ

In Röthis hat die ÖVP ihre Spitzenposition verteidigt. Die Volkspartei erzielte 49,61 Prozent - das ist um 6,37 Prozentpunkte deutlich mehr als 2014. Platz zwei ging wieder an die Grünen, für die es 22,97 Prozent gab. Gegenüber der Landtagswahl 2014 ist das allerdings ein leichter Rückgang um 0,68 Prozentpunkte. Der Abstand zur führenden Partei ist mit 26,64 Prozentpunkten groß. 9,88 Prozent der Wähler stimmten für die NEOS. Die Pinken heimsten zusätzliche zwei Prozentpunkte ein.

Viertstärkste Partei in Röthis wurde die FPÖ, die somit von Platz drei abstieg. Das Minus von 10,48 Prozentpunkten bedeutet einen dramatischen Rückgang auf 8,1 Prozent für die Freiheitlichen. Die SPÖ blieb so gut wie gleich, die Sozialdemokraten erlangten 5,33 Prozent. Die übrigen kandidierenden Listen erzielten insgesamt 4,09 Prozent. In Röthis waren 1 547 Personen wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung betrug 58,5 Prozent, von den 905 abgegebenen Stimmen waren 901 gültig.

Dieser Text wurde von der APA-Austria Presse Agentur auf Basis der Wahlresultate automatisiert erstellt.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Landtagswahl Vorarlberg
  • Röthis
  • ÖVP behauptet ersten Platz in Röthis, Verluste für FPÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen