Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreichs beliebteste Messenger: WhatsApp, Facebook Messenger und Skype

WhatsApp ist auf den meisten Smartphones im Einsatz.
WhatsApp ist auf den meisten Smartphones im Einsatz. ©MindTake
Mobile Messenger Dienste sind gegenüber der herkömmlichen SMS weiter auf der Überholspur: Knapp 89 Prozent der mobilen Internet-Nutzer in Österreich verwenden solche Services bereits auf ihrem Smartphone oder Tablet.

Die unter den Usern beliebstesten Dienste sind die Platzhirsche WhatsApp, Facebook Messenger und Skype. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von MindTake Research, für die im Juni 2015 mittels Online-Panel 501 Internetnutzer zwischen 15 und 69 Jahren befragt wurden.

Messenger laufen der SMS den Rang ab

Laut Ergebnis nutzen mittlerweile 69 Prozent diese Dienste  häufiger als herkömmliche SMS auf ihrem Handy. 63 Prozent haben angegeben, deutlich weniger SMS zu schreiben, seit sie einen Messenger Dienst auf ihrem mobilen Gerät verwenden. Nur 15 Prozent nutzen SMS noch gleich oft und verwenden zusätzlich einen Messenger Dienst.

Jeder zweite nutzt mehr als einen Messenger Dienst

57 Prozent der mobilen Internet-User verwenden sogar mehr als einen Dienst: Knappe 30 Prozent setzen auf zwei Programme wie WhatsApp, 17 Prozent kommunizieren über drei und immerhin 8 Prozent sogar über vier Dienste. Die Anzahl der verwendeten Messenger sagt allerdings noch nicht viel über die Nutzungshäufigkeit aus: Nur knapp zwei Drittel (62 Prozent) derjenigen, die bei mehr als einem Messenger angemeldet sind, nutzen auch zwei davon pro Woche. Nur knapp 13 Prozent nutzen drei oder mehr Dienste pro Woche.

messenger2
messenger2

Beliebteste Funktion ist die Textnachricht

94 Prozent der Nutzer von Messenger Diensten machen Gebrauch von der Textnachrichten-Funktion. Sehr beliebt ist auch das Versenden von Bildern (85 Prozent) und Videobotschaften (31 Prozent). Sprachnachrichten (27 Prozent) und Telefonieren (27 Prozent) liegen auf Platz vier. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Österreichs beliebteste Messenger: WhatsApp, Facebook Messenger und Skype
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen