Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreich gegen Dänemark am Ende chancenlos

Das Dänische Star-Ensemble war von den Österreichern trotz guter erster Halbzeit nicht zu stoppen.
Das Dänische Star-Ensemble war von den Österreichern trotz guter erster Halbzeit nicht zu stoppen. ©AFP
Österreich musste sich bei der Handball-Weltmeisterschaft Mit-Veranstalter und Titelfavorit Dänemark trotz guter erster Halbzeit klar mit 17:28 geschlagen geben.

Nach der nicht deutlichen Niederlage gegen Norwegen ging es für das Österreichische Nationalteam bei der Handball-Weltmeisterschaft heute gegen Mit-Veranstalter und Titelfavorit Dänemark. Weber und Co. wollten dennoch alles versuchen, um vielleicht doch die Überraschung zu schaffen und wichtige Punkte im Kampf um Rang 3 in der Gruppe C zu sammeln.

In einer starken Anfangsphase lagen die Österreicher auch dank Torhüter Pilipovic meist mit zwei bis vier Treffern in Front. Dänemark tat sich gegen eine gut stehende Defensive des Außenseiter überraschend schwer und kam in der ersten viertel Stunde nur zu zwei Treffern. Mit Fortdauer der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber besser ins Spiel und gleichen in der 25. Minute mit dem 8:8 erstmals aus. Da auch Dänemarks Torhüter Landin in dieser Phase seine Abwehrquote erhöhen konnte, ging es mit einem 8:11 in die Pause.

Dänemark souverän

In den zweiten 30 Minuten präsentierten sich die Dänen von Beginn weg konzentrierter in der Defensive und konsequenter im Angriff und zogen bis zur Mitte der Halbzeit auf 12:20 davon. Am Ende zeigten die Österreicher heute eine phasenweise sehr gute Leistung, kassierten aber dennoch eine deutliche 17:28-Niederlage. Die Dänen stehen hingegen bereits als Aufsteiger in die Hauptrunde fest. Um ebenfalls in die Hauptrunde aufzusteigen, benötigt Österreich im abschließenden Gruppenspiel am Donnerstag gegen Tunesien einen Sieg und Schützenhilfe durch Saudi-Arabien gegen Chile.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Österreich gegen Dänemark am Ende chancenlos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen