ÖAV Jugend Bludenz im Klettercamp in Lecco am Comosee

ÖAV Jugend Bludenz
ÖAV Jugend Bludenz ©Verein
Vor kurzem trafen sich zwei Jugendklettergruppen des ÖAV Bludenz mit Sack und Pack in Nüziders, wo sie sämtliche Kletter- und Campingutensilien in zwei Kleinbussen verstauten. Die Gruppe bestand aus 14 Kindern zwischen acht und 14 Jahren sowie vier BetreuerInnen.
ÖAV Jugend Bludenz

Voll beladen fuhren sie die kurvenreiche Straße über den Splügenpass und riefen ein lautes „Ciao bella Italia“ bei Übertreten der Staatsgrenze von der Schweiz nach Italien. Auf dem Campingplatz Rivabella in Lecco fanden alle einen schönen Zeltplatz direkt am Ufer und so entstand eine kleine „Zeltstadt“. Am Ankunftsnachmittag machten sie sich am See gemütlich, genossen die warmen Sonnenstrahlen und das tolle Badwetter und spielten gemeinsam Wasserspiele oder Ballspiele an Land. Am nächsten Tag ging es gut ausgerüstet mit leckerem Jausenproviant sowie ausreichend Wasser, ins nahgelegene Klettergebiet Galbiate. Eine Abkühlung im Comosee hatten sich alle redlich verdient. Abends bereitete das „Küchenteam“ Nudeln mit Sauce zu, sodass anschließend alle Kinder und Betreuer müde und zufrieden in den Zelten (oder auch unter Freilufthimmel) ihren erholsamen Schlaf fanden.

Kletterreiche Tage

Am Tag drei brachen sie nach dem Frühstück gemeinsam nach Varenna auf, wo sie eine vielseitige Kletterplatte direkt am Ufer vorfanden. Dies gefiel allen sehr gut, da man in den Kletterpausen auch mal kurz schwimmen oder sogar von Klippen springen konnte. An diesem Abend gings zum Essen in die nette Altstadt Lecco, wo sie in einer guten Pizzeria echte italienische Pizzen aßen und anschließend als Dessert zwei oder drei Kugeln „Gelati“ gönnten. Am nächsten Tag, dem Abreisetag, hatten alle Kletterer alle Hände voll zu tun um die eigenen sieben Sachen zu packen, Zelte abzubrechen und um wieder alles in den Kleinbussen zu verstauen. Wetterbedingt  legten sie auf der Heimreise nochmal einen kurzen Badestopp in Como ein, bevor alle wieder gesund und glücklich, wenn auch etwas müde, im Ländle ankamen. Die Jugendklettergruppen des ÖAV Bludenz können nun auf vier schöne, kletterreiche gemeinsame Tage zurückblicken und hoffen, dass auch zukünftig ein Klettercamp durchgeführt werden kann. Ein großes Dankeschön gilt hierbei allen Mamas und Papas, welche die Mädchen und Buben mit Kuchen und Zopf unterstützt haben, und natürlich auch an alle finanziellen Sponsoren.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • ÖAV Jugend Bludenz im Klettercamp in Lecco am Comosee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen