AA

ÖAMTC testet alkoholfreie Biere: Vorarlberger Bier auf Podestplatz

In geselliger Runde wurde das Bier verköstigt.
In geselliger Runde wurde das Bier verköstigt. ©ÖAMTC
Bei einer Blindverkostung unter dem Motto „Null Komma nix“, präsentiert vom ÖAMTC in der aktuellen Ausgabe des Magazins auto touring, wurden 20 nationale und internationale alkoholfreie Biere bewertet.

Die Jury setzte sich aus zwölf Bierliebhabern zusammen: Mit dabei waren unter anderem „Wiesnschurli“ Georg Mayrhofer, Biersommelier Andreas Urban und Roman Gregory, Frontmann der Band „Alkbottle“.

Vorarlberger Bier auf Podestplatz

Auch zwei alkoholfreie Biere aus Vorarlberg wurden verköstigt und bewertet. Das Fohrenburger Alkoholfrei erzielte den ausgezeichneten dritten Platz, hinter dem zweitplatzierten Gösser Naturgold und dem Sieger Beck’s Blue Alkoholfrei.

Weizenbiere im Test

Bei den Weizenbieren kam es zu einer Patt-Situation. Das Fohrenburger alkoholfreie Weizen verpasste knapp einen Podestplatz und teilte sich exequo mit dem Edelweiss Weizenbier alkoholfrei den vierten Platz. Weiters gab es zwei zweite Plätze – das Paulaner Hefe-Weißbier alkoholfrei und das Stiegel Sport Weisse alkoholfrei. Den ersten Platz bei den Weizenbieren belegt das Erdinger alkoholfrei.

Alkoholfreie Sorten im Trend

Laut ÖAMTC-Bericht hat der Marktanteil alkoholfreier Biere zuletzt kräftig zugelegt – auf mittlerweile 2,3 %. Sportler schätzen die isotonische Wirkung der alkoholfreien Variante und Autofahrer den Biergeschmack ohne Promille. Tatsächlich alkoholfrei sind die Biere aber nicht. Bis maximal 0,5 % vol. Alkohol dürfen auch in alkoholfreien Bieren enthalten sein, deshalb sind sie für Schwangere und trockene Alkoholiker nicht geeignet.

(ÖAMTC/red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • ÖAMTC testet alkoholfreie Biere: Vorarlberger Bier auf Podestplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen