Obst-und Gartenbauvereinsschopf mit Lehrgarten wurde in Mäder Eröffnung.

Obmann Josef Waibel (l.) und Pater Martin au Bregenz.
Obmann Josef Waibel (l.) und Pater Martin au Bregenz. ©Brigitte Hellrigl
Mäder (HBR) Bei strömendem Regen wurde am vergangenen Sonntag die offizielle Eröffnung des neuen Vereinsschopfs mit Lehrgarten des Obst- und Gartenbauvereins Mäder gefeiert.

„Heute ist eben Wachswetter“, trug es Norbert Carotta vom Landesverband der Obst- und Gartenkulturen Vorarlberg mit Fassung.

In 1500 ehrenamtlichen Arbeitsstunden und mit einem Kostenaufwand von 40.000 Euro ließen viele Vereinsmitglieder den neuen Treffpunkt entstehen.

Neue Mitglieder

Im Lehrgarten gedeihen über 200 verschiedene Pflanzen, von Blumen, über Gemüse bis zu Beeren und Obstbäumen. Nicht nur diese Pflanzen tragen aber Früchte, sondern auch die neue Anlage.

Jeden Dienstag wird zum Gartenfrühstück geladen und jeden ersten Montag im Monat steht ein Gartenfreundetreff am Programm.

„Dadurch konnten viele neue Mitglieder gewonnen werden“, freut sich Josef Waibel, der seit 1975 die Geschicke des Obst- und Gartenbauvereins Mäder als Obmann leitet.

„Der Schopf mit dem schönen Lehrgar­en ist eine Bereicherung für unser Dorf“, war auch Bürgermeister Rainer Siegele voll des Lobes. Dass neben dem fachlichen Wissen um den Pflanzenanbau die erlebte Ruhe und die Gemeinsamkeit heutzutage von großer Bedeutung sind, unterstrich Norbert Carotta. 

Nach der Segnung der Anlage durch Pater Martin aus Bregenz wurde nach den Klängen der „Rheintaler“ gefeiert. Die Führung durch den Lehrgarten am Nachmittag konnte dann sogar ohne Regenschirm stattfinden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Obst-und Gartenbauvereinsschopf mit Lehrgarten wurde in Mäder Eröffnung.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen