Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Oberriet: Fischfarm soll zur Hanfplantage werden

Geplant ist der Anbau von CBD-Hanf
Geplant ist der Anbau von CBD-Hanf ©APA
In einem Teil der früheren Melander-Fischfarm in Oberriet (CH) will die Swiss Pharma Trade AG mehreren Medienberichte zufolge eine Hanfplantage einrichten.

Früher wurden in der Melander-Fischfarm nahe der Vorarlberger Grenze Fische geschlachtet und zu Fischprodukten verarbeitet. Die Farm wurde 2011 wegen umstrittener Schlachtmethoden geschlossen. Nun will dort die Swiss Pharma Trade AG sogenannten CBD-Hanf anbauen, vorzugsweise als Rohstoff für Medikamente, berichtet das St. Galler Tagblatt. CBD nicht berauschend und unterliegt nicht dem Betäubungsmittelgesetz.

Noch mehrere Hürden

Die Einspruchsfrist zum Umnutzungsgesuch in Oberriet ist am 29. Dezember abgelaufen. Bei der Gemeinde Oberriet ist kein Einspruch eingegangen. Damit ist die Bewilligung aber noch nicht erteilt. Der Gemeinderat werde über das Gesuch erst noch befinden. Mitreden werde auch der Kanton, berichtet das “Tagblatt”.

Auch Verträge mit Abnehmern für den CBD-Hanf habe die Swiss Pharma Trade noch nicht. Momentan verhandle man mit potenziellen Abnehmern. Auch gibt es bislang noch kein zugelassenes Präparat mit Cannabidiol als alleinigem Wirkstoff und auch nur eines, das ein Extrakt mit einem gewissen Anteil CBD enthält.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schweiz
  • Oberriet: Fischfarm soll zur Hanfplantage werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen