AA

Obama nimmt Republikanern auch Virginia ab

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Barack Obama wird nach einer Hochrechnung des konservativen US-Senders Fox News auch im bisher republikanisch dominierten US-Staat Virginia gewinnen und damit weitere 13 Wahlmännerstimmen für sich verbuchen können.

Obama hat damit insgesamt schon 45 Wahlmännerstimmen geholt, die John Kerry bei der Wahl 2004 gegen George W. Bush nicht gewinnen hatte können. Obama dürfte damit von seinem Gegner John McCain auf dem Weg zur US-Präsidentschaft nur mehr theoretisch einzuholen sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • USA
  • Obama nimmt Republikanern auch Virginia ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen